Ausflugsziele


Tüshaus-Mühle

(Technisches Kulturdenkmal)

 

 


Die Tüshaus-Mühle, ein etwa 380 Jahre altes Backsteingebäude in Dorsten-Deuten, nutzte bis in die 70er Jahre des 20. Jahrhunderts hinein das Wasser des Hammbachs als Antriebsenergie für den Mühlenbetrieb. Heute ist die alte Wassermühle ein technisches Kulturdenkmal. Zunächst als Walkmühle (Filz) eingerichtet, wurde sie später zunehmend für die Ölpressung (Raps) genutzt. Zuletzt kam ein Mehlmahlgang hinzu. Seit 1908 versorgte die Mühle über das Kleinstwasserkraftwerk den Mahlbetrieb, den Tüshaus-Hof und bei Schützenfesten auch das Festzelt mit elektrischem Strom.

Führungen, Funktionsdemonstrationen
Öffnungszeiten:
Ende April bis Anfang Oktober, am ersten und letzten Wochenende im Monat,
Samstag von 11:00 bis 17:00 Uhr,
Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr
Anmeldung über Amt für Kultur und Weiterbildung - Tel. 0 23 62/66 41 63
 

 

 Zur Übersicht