www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!





Aktuelles
Vorstellung
Mitglieder
Beitrittserklärung
Archiv
Kontakt






















 
 
  Sag JA!  zu Dorsten - Aktuelles



 

30. Dezember 2008

Benefiz-Konzert für die Aktion "Kein Kind ohne Mahlzeit"!

Am 11.01.2009 gibt Malte Hauptmann ein Benefiz-Konzert in der Aula der Realschule St. Ursula in Dorsten für die Aktion "Kein Kind ohne Mahlzeit".

Schirmherr des Konzerts ist Bürgermeister Lambert Lütkenhorst.

Das Konzert trägt den Titel "Einfach nur Leben".

Malte Hauptmann gibt Konzerte in Europa gegen Kinderarmut, gegen Gewalt an Frauen, für alle Hospize, für die Palliativ-Medizin, an Uni-Kliniken, Kinderhospize, Krebs-Selbsthilfegruppen, Caritas, Diakonie usw.

Malte Hauptmann, Musikproduzent, Komponist, Texter und Sänger aller Musikbereiche komponierte und textete bis heute 1200 eigene Songs. Er gibt Konzerte in Schlössern, Burgen, Theatern, Aulen, Kirchen, Clubs, usw..

Steven Dahlhoff spielt seit 40 Jahren Gitarre in verschiedenen Rock und Pop-Bands, gilt als Ausnahme-Gitarrist. Heute spielt er in 2 Rock-Bands und gibt Balladenkonzerte mit Malte Hauptmann. Dabei ist die Harmonie und das Verstehen beider Profi-Musiker außerordentlich.

Rock, Pop, Soul,  Blues-, Balladen werden zu hören sein. Auch gefühlstarke Liebesballaden hört der Konzertgast.

Konzertbeginn 19 Uhr Einlass 18,00 Uhr Eintritt 10.- Euro an der Abendkasse

Informationen und Hörproben erhalten Sie auf der Homepage unter Balladen.

www.maltehauptmann.de

23. Dezember 2008

Einladung zur Mitgliederversammlung
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsmitglieder !

Entsprechend unserer Satzung sind wir verpflichtet, einmal im Jahr eine Mitgliederversammlung durch zuführen. Dabei sollte der Haushalt des Vereins vorgestellt und beschlossen werden. Darüber hinaus wird Ihnen der Vorstand über seine bisherige Arbeit Bericht erstatten und in einer umfassenden Diskussion mit Ihnen zusammen neue Initiativen für unsere Arbeit festlegen.

Im Auftrage des Vorstandes darf ich Sie ganz herzlich für

Montag, den 02. Februar 2009 um 19.30 Uhr im Jägerhof Einhaus
Dorfstraße 3 in Dorsten-Hervest (Telefon: 02362 / 77089)
Einlaß ist ab 19.00 h

zu unserer 4. Mitgliederversammlung einladen und freue mich auf Ihr Kommen. Als Tagesordnung wird vorgeschlagen:

1. Bericht des Vorstandes 4. Genehmigung des Haushaltsplans
2. Bericht der Kassenprüfer 5. Termine 2009
3. Entlastung des Vorstandes 6. Diverses


Im Auftrage des Vorstandes


Alfred Sartory
Vorsitzender

19. November 2008
 

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

 

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 01.12.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt

 ist der Jägerhof Einhaus, Dorfstraße 3 in Dorsten - Hervest.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

-  Rückblick 2008

-  Termine 2009

-  Offene Gesprächsrunde

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory

1. Vorsitzender


19. November 2008

Unternehmernetzwerk vom Verein „Sag Ja! zu Dorsten!“

Das Unternehmernetzwerk vom Verein „Sag Ja! zu Dorsten!“ startete am Dienstag, 18.11.2008, mit vier Arbeitsgruppen in Begleitung von Herrn Professor Dr. Neuhaus von der Fachhochschule Fresenius zum Thema „Business par excellence“, um „voneinander und miteinander zu lernen“.

Die Arbeitsgruppen beschäftigen sich mit den Themen „Mitarbeiter zielgerecht motivieren“, „Arbeitsabläufe und -prozesse besser koordinieren“, „Geschäftspolitik und Strategieentwicklung“, und „Kundenbezogene Ergebnisse analysieren und verbessern.

Die Begeisterung der Teilnehmer – ca. 25 Dorstener Unternehmen, geführt von Herrn Prof. Dr. Neuhaus und den Studenten der Fachhochschule Fresenius - macht deutlich, dass schon in der zweiten Stunde der Zusammenarbeit das Erkennen von Fehlverhalten im eigenen Betrieb zu kurzfristigen, Erfolg versprechenden Veränderungen führen wird.



Gruppe: Kundenbezogene Ergebnis


Gruppe: Mitarbeiter


Gruppe: Politik und Strategie


Gruppe: Arbeitsabläufe und Prozesse


Prof. Neuhaus im Referat mit Dorstener Unternehmern

11. November 2008

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Vereinsmitglieder !

Im Rahmen des Ausstellungsprogramms „Neue Stadt Wulfen – Idee, Entwicklung, Zukunft“ hat der Verein „Sag JA! zu Dorsten e. V.“  die Möglichkeit, den monatlich öffentlichen Stammtisch im Gemeinschaftshaus Wulfen stattfinden zu lassen.

Der Verein wird über seine Geschichte sowie seine Arbeit berichten, wobei speziell auf die folgenden Projekte näher eingegangen wird:

-    Unternehmernetzwerk in Dorsten

-    Kein Kind ohne Mahlzeit

-    Projekt Förderkorb: Aktion zur betrieblichen Berufsausbildung

-    Offene Gesprächsrunde – Dorsten und der Stadtteil Wulfen

 

Wir möchten Sie hiermit herzlich am Montag, 17.11.2008 um 19.30 Uhr ins Gemeinschaftshaus Wulfen (Saal), Wulfener Markt  5 in

46286 Dorsten-Wulfen  einladen.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten

Gesprächen zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

14. Oktober 2008

2. Dorstener Wirtschaftsball

Nach einem erfolgreichen 1. Dorstener Wirtschaftsball 2007 freut sich der Verein „Sag JA! Zu Dorsten" auf eine Neuauflage - dem 2. Dorstener Wirtschaftsball.

Ziel des Wirtschaftsballs ist es, in einer gelösten und ansprechend dekorierten Atmosphäre firmenübergreifende Kommunikation zu fördern und sich wirtschaftlich Interessierten als Unternehmen aus der Region vorzustellen.

Ganz nach dem Motto„Sister Act trifft James Bond" wurde eine Band engagiert, die Musik und Show miteinander kombiniert. Noch eben sang ABBA, schon wird Riverdance auf Mülltonnen intoniert. Ein Feuerwerk aus Top-Hits, Oldies und Evergreens. Plötzlich a capella, unerwartet, unterhaltsam, immer freundlich und mitreißend. Hoffentlich auch für Sie!

Der Kartenpreis wird für Frühbucher bis zum 15.10.2008 49 € betragen. Danach beträgt der Kartenpreis 59 €. Im Preis enthalten sind ein Begrüßungscocktail und ein reichhaltiges 3 Gänge Menü.
Kartenvorverkauf:
- Eventagentur Kahl
  Tel.: 02362-43080
  Mobil: 0177-3010700
  Email eventagenturkahl@t-online.de
 -Volksbank Dorsten und die Zweigstelle in Wulfen

Ein wichtiger Programmpunkt des Abends wird die Tombola für die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit" sein,
für die der Verein die Schirmherrschaft übernommen hat, sein.
Wer mit Sachpreisen den Verein unterstützen, möchte kann sich gern bei der Eventagentur Kahl melden.

Zögern Sie nicht, sichern Sie sich ihre Eintrittskarten - vielleicht auch mit Ihren Geschäftspartnern -und freuen Sie sich mit uns auf einen schönen Abend. Die Anzahl der Eintrittskarten ist begrenzt.

Susann Kahl
Eventagentur Kahl
Im Auftrag des Vereins „Sag JA! Zu Dorsten"

Kartenverkauf:
Während der 3. Doit - die am 25. und 26.0ktober 2008 in der Zeit von
10.-18.00 Uhr auf dem Zechengelände Fürst Leopold stattfindet- wird einen Messerabatt geben.
An diesen beiden Tagen wird eine Karte ebenfalls 49€ kosten.
Also, seien Sie herzlich willkommen auf der Doit -
die Messe rund um die Immobilie, das Bauen und Wohnen.
Besuchen Sie uns am Stand 1 in der Lohnhalle.

14. Oktober 2008

Ausstellungsprogramm
Neue Stadt Wulfen, Idee, Entwicklung, Zukunft

10. bis 23. November 2008

29. September 2008

Einladung zum monatlichen Stammtisch des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 06.10.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt ist der „Jägerhof Einhaus“,  Dorfstasse 3 in Dorsten-Hervest.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Aufgrund der positiven Resonanz  und einer Vielzahl an Nachfragen und Interesse greifen wir die unten aufgeführten Themen in Zusammenarbeit mit der Vestischen Arbeit (Arge) nochmals auf.

Geplante Themen sind:

-       JobPerspektive – Weitere Chance für Langzeitarbeitslose (Vortrag der Arge / Vestische Arbeit)

Flyer der Vestischen Arbeit des Kreises Recklinghausen

-       Projekt Förderkorb - Einzelumschulung

-       Diverses

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory
1. Vorsitzender

28. August 2008

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.



Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 01.09.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt ist der „Jägerhof Einhaus“, Dorfstasse 3 in Dorsten-Hervest.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

- Wirtschaftsball 2008
- Do it 2008
- Sommerfest
- Diverses

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory
1. Vorsitzender
 

25. Juli 2008

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“



Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 04.08.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt ist der „Jägerhof Einhaus“, Dorfstasse 3 in Dorsten-Hervest.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

- Wirtschaftsball 2008
- Lichterfest 2008
- Do it 2008
- Diverses

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen Grüßen,
 

Alfred Sartory

1. Vorsitzender



Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 07.07.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt ist der „Jägerhof Einhaus“, Dorfstasse 3 in Dorsten-Hervest.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

- JobPerspektive – Weitere Chance für Langzeitarbeitslose (Vortrag der
  Arge / Vestische Arbeit)
  >> Flyer der Vestischen Arbeit des Kreises
  Recklinghausen)
- Diverses

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory
1. Vorsitzender

16. Juni 2008

„Do it 2008“ Immobilien, Bauen und Wohnen in Dorsten
3. Dorstener Immobilientage am 25. + 26. Oktober 2008
Zeche Fürst Leopold, Halterner Straße

Der Verein „Sag JA! zu Dorsten“ und der Arbeitskreis „Do it 2008“ möchte sie heute über
den Stand der Vorbereitungen zur diesjährigen Messe am 25. und 26. Oktober 2008
informieren.
Wie in den vergangenen Jahren wird die Ausstellung wieder auf dem Gelände der Zeche
Fürst Leopold an der Halterner Straße stattfinden. Als Ausstellungsflächen stehen sowohl die Lohnhalle als auch die Kauen zur Verfügung.
Die Türen der Ausstellung werden an den beiden Tagen in der Zeit von 10.00 -18.00Uhr
geöffnet sein.
Thema der „Do it 2008“ ist „Immobilien, Bauen und Wohnen“. Erstmals werden im Rahmen der „Do it 2008“ auch Aussteller aus dem Bereich Wohnen und Einrichten vertreten sein.
Wie im Vorjahr werden sich auch wieder Aussteller aus den Bereichen Immobilien und
Finanzierung
sowie Unternehmen aus dem Bereich des Bauhandwerks präsentieren.

Die „Do it 2008“ entwickelt sich damit zu einer Ausstellung rund um Immobilien, Bauen und Wohnen in Dorsten. Der Kauf und Verkauf von Häusern, Wohnungen und Grundstücken bleibt ein wesentliches Thema der Veranstaltung. Dieser Bereich wird aber zukünftig ergänzt und abgerundet durch die Bereiche Bauen und Bauhandwerk sowie Wohnen und Einrichten.

Ein attraktives Rahmenprogramm wird die Veranstaltung ergänzen; so wird es beispielsweise im Rahmen der Ausstellung wie im Vorjahr eine Vortragsreihe zu verschieden Themen rund um Immobilien, Bauen und Einrichten geben. Die Planungen für diesen Bereich sind noch in der Anfangsphase. Ebenso beginnt jetzt die Planung zur Kinderbetreuung; Ziel ist ein attraktives Programm für die kleinen Messebesucher zu entwickeln, sodass auch Eltern das Ausstellungsprogramm nutzen können.
Selbstverständlich wird auch wieder für das leibliche Wohl gesorgt. Hier ist erneut ein
Messecafe sowie ein Cateringbereich mit warmen Speisen geplant; weiterhin wird es wegen der gewachsenen Fläche einen zusätzlichen Kaffeestand in der Kaue geben.
Seit Mai können sich Aussteller für die „Do it 2008“ anmelden. In den letzten Wochen sind bereits etliche Buchungen und Reservierungen von Ausstellern sowohl aus Dorsten als auch aus Nachbarstädten eingegangen. Die bis heute durch die Aussteller reservierten Flächen übertreffen schon die Ausstellungsfläche des Vorjahres. Zurzeit stehen aber noch Flächen für weitere Aussteller zur Verfügung. Unternehmen, die an einer Präsentation auf der „Do it 2008“ interessiert sind können sich an den Arbeitskreis „Do it 2008“ des Vereins „Sag JA! Zu Dorsten“ wenden.
Für erste Informationen und zur Anforderung der Anmeldungsunterlagen stehen Gudrun
Schade, Dipl.-Ing, Innenarchitektin: Telefon: 02362/954555 Fax: 02362/954556 und Susan
Kahl, (eventagentur Kahl) Telefon: 02362/43080 gern Rede und Antwort.

Dorsten 12. Juni 2008
Andreas Schade

Der Arbeitskreis Immobilien des Vereins „Sag JA! Zu Dorsten“besteht aus:

Andreas Schade, Dipl.-Ökonom, Steuerberater
Susan Kahl und Günter Kahl, eventagentur Kahl
Gudrun Schade, Dipl.-Ing., Innenarchitektin
Frank Niggestich, Winskowski & Niggestich Provinzial Versicherungen
Bernard Petersen, POCO Einrichtungsgesellschaft mbH & Co KG

09. Mai 2008
Kein Kind ohne Mahlzeit -Aktion der Dorstener Frauenunion der CDU am Samstag


Sehr geehrte Damen und Herren,

bekanntlich unterstützt „Sag JA! zu Dorsten“ die Aktion der Stadtverwaltung „Kein Kind ohne Mahlzeit“ für das kommende Schuljahr. Ein innerhalb des Vereins gebilde-ter Arbeitskreis beschäftigt sich speziell mit der Organisation der Sammlung der Spenden für die Finanzierung des Vorhabens. Aufgrund der tatkräftigen Mithilfe der Presse ist die Aktion in ganz Dorsten bekannt geworden und es ist ein erfreulicher Eingang von Spenden zu verzeichnen. Insbesondere ist es erfreulich, dass sich Dorstener Bürger, Unternehmen, Vereine und andere Institutionen mit Aktionen beteiligen. So hat der Verein selbst anlässlich der Vorstellung des Unternehmernetz-werkes bei den Teilnehmern 293 € sammlen können. Beim Tag der offenen Tür des Spargelhofes Kemna sind 764 € zusammen gekommen. Weitere Aktionen sind in Vorbereitung.

In dem Zusammenhang möchten wir auf die Spendensammlung der Frauenunion der CDU am morgigen Samstag aufmerksam machen. Die Damen der CDU werden in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in der Recklinghäuser Straße (Bereich Deutsche Bank) Rosen an die Dorstener Bürger verteilen und dabei um Spenden bitten. Die Rosen sind von der Firma Blumen- und Gartencenter Rexforth gestiftet worden. Mitglieder des Vorstands bzw. des Arbeitskreises des Vereins werden ebenfalls anwesend sein, die Aktion unterstützen und den Bürgern Rede und Antwort stehen.. Wir würden uns freuen, Sie am morgigen Samstag ebenfalls begrüßen zu dürfen.

Bezüglich der weiteren Aktionen werden wir Sie auf dem Laufenden halten und wün-schen Ihnen ein schönes Pfingstwochenende.

30. April 2008
Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 05.05.2008 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Treffpunkt ist der Gasthof „Lunemann“, Marienstraße 83 in Dorsten.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:
- Thema „Netzwerk“
- Homepage Verein
- Kein Kind ohne Mahlzeit
- Diverses


Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory
1. Vorsitzender

09. April 2008

Einladung zur Kick Off Veranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

angesprochen sind alle Gewerbetreibenden, vom Jungunternehmer über Dienstleister, Einzelhandel, Großhandel, Ärzte, Banken und Freiberufler.

Ort:                  Saal Schult, Gahlener Straße in Dorsten

Datum:            23.04.2008

Einlass:           19.00 Uhr

Beginn:           19.30 Uhr

Eintritt:            Der Eintritt pro Teilnehmer beträgt € 10,00

                       Die Kosten für Mitglieder übernimmt der Verein

Mit Netzwerk und neuen Wegen zu Spitzenleistungen - voneinander miteinander lernen und profitieren. Mit einem Unternehmernetzwerk, wie es zurzeit einmalig in der Region angeboten wird. Initiiert werden soll ein Unternehmernetzwerk zum Thema „Potentiale in Organisationen“ oder besser „Auf dem Weg zu Business Excellence“.

Erstmalig in unserer Region – in Dorsten!

Schon auf dem Wirtschaftsempfang der Windor im Januar 2008 hatte der Verein „Sag JA! zu Dorsten e. V.“ durch den Vorstandsvorsitzenden Alfred Sartory die Zusammenarbeit mit der privaten Europa Fachhochschule Fresenius in Köln, vertreten durch Prof. Dr. Neuhaus, diese für alle Dorstener Unternehmen einmalige Chance angekündigt. Mit professioneller Hilfe und Qualifizierung in Richtung ausgezeichneter Unternehmensleistungen.

Zur Kick Off Veranstaltung stellt sich Herr Prof. Dr. Neuhaus den vielen Fragen und referiert über die einmalige Chance, von den angestrebten Methodeneinsätzen des Unternehmernetzwerkes zu profitieren.

Aus Bonn reist der Unternehmer Müller an, der aus eigener Erfahrung vom Erfolg der eingesetzten Methodik innerhalb von 3 Monaten berichten wird.

Die Teilnahme am Unternehmernetzwerk ist kostenlos für alle Unternehmen in Dorsten, unabhängig von Branche, Größe, Struktur oder Reifegrad der Organisation.

Den Nutzen des angestrebten Unternehmernetzwerkes:

-          Stärken und Verbesserungspotentiale in der eigenen Organisation selbstständig
     erkennen

 

-          Ein gemeinsames Verständnis für erfolgreiche Managementkonzepte entwickeln

 

-          Organisationsspezifische Lösungen eigenständig realisieren

 

-          Führung und Zielkonsequenz durch Management mittels Prozessen und Fakten

 

-          Kontinuierliche Innovation und Verbesserung

 

-          Unternehmensübergreifende Lernprozesse anstoßen und gemeinsam in Lerngruppen
     Lösungen erarbeiten

 

-          Schaffung einer klaren Ergebnisorientierung und Ausrichtung auf den Kunden

 

-          Mitarbeiterentwicklung und –beteiligung

 

Mit der Teilnahme sichert sich jeder Unternehmer einen qualifizierten und erweiterten Wissensstand über den Weg zur Spitzenleistung seines Unternehmens. Er sichert sich aus dem entstehenden Netzwerk Qualifizierung und die Möglichkeit einer Auszeichnung auf europäischer Ebene für unternehmerische Leistungen zu bekommen.

Mit Unterstützung der Dorstener Wirtschaftsförderung.

Nutzen Sie die Chance, nehmen Sie an der Kick Off Veranstaltung teil und urteilen Sie dann, ob Sie dabei sind.

Mit freundlichen Grüßen

Sag JA! zu Dorsten e. V.                      Windor

Alfred Sartory                                       Lambert Lütkenhorst

1. Vorsitzender                                    Geschäftsführer

 

 

14. März 2008

Einladung zur Mitgliederversammlung

des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Vereinsmitglieder !

Entsprechend unserer Satzung laden wir Sie herzlich zu unserer Mitgliederversammlung ein. Dabei sollte der Haushalt des Vereins vorgestellt und beschlossen werden. Darüber hinaus wird Ihnen der Vorstand über seine bisherige Arbeit Bericht erstatten und in einer umfassenden Diskussion mit Ihnen zusammen neue Initiativen für unsere Arbeit festlegen.

Im Auftrage des Vorstandes darf ich Sie ganz herzlich für

Montag, den 07. April 2008 um 19.30 Uhr im Alten Rathaus,
Markt 1 in 46282 Dorsten
Einlass ist ab 19.00 h

zu unserer 3. Mitgliederversammlung einladen und freue mich auf Ihr Kommen.
Als Tagesordnung wird vorgeschlagen:

1.    Bericht des Vorstandes
2.    Vorstellung Ergebnis „Mitglieder-Feedback"
3.    Bericht der Kassenprüfer
4.    Entlastung des Vorstandes
5.    Genehmigung des Haushaltsplans
6.    Wahl des Vorstandes
7.    Wahl von zwei Kassenprüfern
8.    Zukunftsorientierung + Termine 2008
9.    Sonstiges

Im Auftrage des Vorstandes

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

Alfred Woltsche

stellv. Vorsitzender

07. Februar 2008

Kein Kind ohne Mahlzeit

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wie Sie der örtlichen Presse entnehmen konnten, unterstützt unser Verein zusammen mit den vier Dorstener Lionsclubs die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“. Nähere Informationen können Sie auch der Anlage zu dieser Mail entnehmen. Der Vorstand hat sich aus zwei Gründen entschlossen, die Aktion zu unterstützen:

1. Kinder lernen am besten, wenn sie mit Freude bei der Sache sind. Dass dies der Fall ist, dazu gehören viele Faktoren. Ein Faktor ist, dass Kinder sich nicht ausgegrenzt fühlen. Eine derartige Ausgrenzung liegt vor, wenn in einer Klasse eine Reihe von Kindern ein Mittagessen erhalten, andere jedoch nicht. Dies stellt ein schlimmes, nachhaltiges Erlebnis für die betroffenen Kinder dar, mit allen sich daraus ergebenden Folgen. Eine dieser Folgen kann der Verlust der Freude am Lernen sein mit der Konsequenz, dass sich die Leistungen verschlechtern und damit später auch die beruflichen Chancen.

2. Den Unternehmen fehlen heute häufig entsprechend qualifizierte Auszubildende und Mitarbeiter. Ein Zustand, den vielen Ausbildungsbetriebe beklagen.

Unser Engagement dient somit der Förderung eines gemeinnützigen Zweckes, es dient aber langfristig auch den Interessen der Unternehmen.

Wir wären Ihnen sehr verbunden, wenn auch Sie die gute Sache mit einer Spende unterstützen würden.

 

Ihr Verein „Sag JA! zu Dorsten“

Mit freundlichen Grüßen

Brigitte Schmedeshagen
Woltsche, Brieskorn + Partner GbR
- Steuerberater -
Baldurstraße 80, 46284 Dorsten
Telefon: 02362/9154-34, Fax: 02362/9154-834
Email: B.Schmedeshagen@woltsche-up.de
http://www.woltsche-up.de

Kein Kind ohne Mahlzeit   Adobe Reader
Spendenformular  

14. Januar 2008

Wirtschaftsempfang der Windor

Sehr geehrte Damen und Herren,

das diesjährige Wirtschaftsgespräch /Wirtschaftsempfang der Windor findet am Mittwoch, 16.01.2008 um 19.30 Uhr im Paul-Spiegel-Berufskolleg (Halterner Straße 15) statt.

Die Windor und Bürgermeister Lambert Lütkenhorst haben ein interessantes Programm geplant, das neben einem Referat von Staatssekretär Dr. Michael Stückrath zum Thema "mehr aus Bildung machen" auch einen Vortrag unseres Vereins "Sag JA! zu Dorsten e. V." in Kooperation mit Herrn Prof. Dr. Neuhaus zum Thema "Netzwerk" beinhaltet.

Anschließend wird ein kleiner Imbiss gereicht sowie eine Führung durch das Berufskolleg angeboten.

Wir würden uns freuen, viele interessierte Unternehmer dort begrüßen zu dürfen.

Interessierte, die noch keine Einladung erhalten haben, können sich noch telefonisch bis Dienstag, 15.01.2008 (14.00 Uhr) bei Frau Gertz oder Frau Liko unter der Telefonnummer 02362-66-3451 anmelden.


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Rentmeister

10. Januar 2008

Dorstener Besentage

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mitglieder!

wie auch in den letzten Jahren findet in diesem Jahr wieder die Besentage der Dorstener Entsorgungsbetrieb in Zusammenarbeit mit dem Verein Sag JA! zu Dorsten e. V. statt. Zum Abschluss wird es am 15.03.2008 die Besenparty geben.

Hierzu benötigen wir wieder die tatkräftige Unterstützung freiwilliger Helfer bei der Durchführung der Veranstaltung.

Aus diesem Grund steht hier der Einsatzplan für den gesamten Tag zum Download bereit. Bei Interesse tragen Sie sich bitte in den Plan ein und senden Sie diesen per e-mail oder per Fax an mich zurück.

Wir bedanken uns für Ihr Interesse und die Bereitschaft zur Mithilfe.


Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Rentmeister

Sag JA! zu Dorsten e. V.
Schiffbauerstraße 5-7
D-46282 Dorsten
Telefon (02362) 9926-46
Telefax (02362) 9926-48
s.rentmeister@interpartner.de