www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!





Aktuelles
Vorstellung
Mitglieder
Beitrittserklärung
Archiv
Kontakt






















 
 
 Sag JA!  zu Dorsten - Aktuelles



 

27. Dezember 2009

„Kein Kind ohne Mahlzeit“
Initiative sorgt dafür, dass arme Schüler Essen bekommen

Die Aktion ist einmalig im Kreis Recklinghausen. Unter Regie der Initiative „Sag Ja zu Dorsten“ sorgen Spender dafür, dass auch Kinder aus armen Familien am gemeinsamen Essen in den Schulen teilnehmen können.
Normalerweise kostet ein Mittagessen 2,50 €. Für bedürftige Kinder, etwa aus Hartz-IV-Familien, wurde der Eltern-Anteil auf einen Euro reduziert. Doch die Zuschüsse von Land und Stadt reichen allein nicht aus, um den vollen Preis zu finanzieren.

Hier springt die Aktion „Kein Kind ohne Mahlzeit“ in die Bresche. Mit Spendenmitteln, die mit kreativen Ideen bei Jubiläen, Geburtstagen oder Betriebsfesten zusammen gebracht werden, sorgt die Initiative dafür, dass eine zunehmende Zahl von Kindern trotz knapper Kassen an der Mittagsverpflegung der offenen Ganztagsschulen teilnehmen können. Zunächst waren es 275 Kindern, im vergangenen Schuljahr bereits 464 und im laufenden Schuljahr sogar 620 Schüler, die davon profitieren.

40.000 EUR Spenden

2009 Jahr hat „Sag Ja zu Dorsten“ die stolze Summe von 40.000 € gesammelt. 33.000 € werden benötigt, um die Differenz bei der Mittagsverpflegung zu begleichen, 7000 € helfen, schon am Vormittag hungrige Mägen zu füllen: Weil immer mehr Dorstener Kinder ohne Schulbrot in die Grundschulen geschickt werden, wird dort jetzt erstmals ein Frühstück organisiert. „Dazu trägt auch die Bäckerei Kleinespel-Imping mit verbilligten Brötchen und Brot erheblich bei“, freut sich Ulla Busch.

Auch für 2010 ist „Sag Ja für Dorsten“ zuversichtlich, das erforderliche Geld zusammen zu tragen. Jeder Beitrag ist hoch willkommen. „Neue Spender erfahren dazu alles in unserem Büro“, bittet Alfred Woltsche die Dorstener, Herzen und Geldbörsen auch in Zukunft für die Kinder zu öffnen.
 

Quelle: Dorstener Zeitung
 

17. Dezember 2009

 

 

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Vereinsmitglieder !

 

Am Montag, 04.01.2010 um 19.30 Uhr findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal bei der  Firma Schmitz der Zweirad-Experte, Barbarastraße 55 / 4   in 46282 Dorsten.

 

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

 

           

THEMA:

 

                     Fit in den Frühling

           

Referent: Klaus Schmitz

 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

 

 09. Dezember 2009

Stammtisch „Sag JA! zu Dorsten“ e. V. im Hagebaumarkt Sender
 

Am 07. Dezember 2009 fand der monatliche Stammtisch im Hagebaumarkt Sender in Dorsten statt. Benjamin Sender (Junior-Chef) referierte über das Thema „Erfolg in einem Franchisesystem“.

Aus der Erfahrung des eigenen Hauses heraus stellte anschließend der Inhaber Udo Sender, gemeinsam mit seinem Sohn Benjamin, den Stammtisch-Teilnehmern das erprobte Konzept vor. Das interessante Thema Franchising motivierte die Gäste zu anregenden Diskussion und vielen Fragen.

Die nächsten Stammtische im Januar und Februar 2010 sind geplant:

Am Montag, 04.01.2010 beim Zweirad Experten Schmitz, Barbarastr. 55/4 in Dorsten und

am Montag, 01.02.2010 bei der Belware GmbH, Inhaber Jörg Belecke, Am Brautturm 2 in 46286 Dorsten.

 

 20. November 2009

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 07.12.2009 um 19.30 Uhr findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal im Konferenzraum der Firma Sender Bau- und Gartenmarkt GmbH & Co. KG (Hagebaumarkt), Gottlieb-Daimler-Straße 2 in 46282 Dorsten (Zugang über den Hagebaumarkt).

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.


THEMA:

• Franchisesysteme


Erfolgreich in die Zukunft

Referent: Benjamin Sender


Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

 24. September 2009

Einladung zum monatlichen Stammtisch des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Vereinsmitglieder !

 

Am Montag, 05.10.2009 um 19.30 Uhr findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal in den OstwallArkaden (biologische Zahnheilkunde in den OstwallArkaden - Claudia Tempelmann - Bandura, Jürgen Bandura / Zahnärzte), Ostwall 35 in 46282 Dorsten.

 

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

     

THEMA: Innovative Zahnmedizin im interdisziplinären Netzwerk mit Live-Demo einer Entgiftung

          Funktionsdiagnostik / CMD                                                          
Wenn der Rücken schmerzt, weil die Zähne knirschen

          BIOVITA – Biologische Medizin
Gesundheitscheck, Material-Verträglichkeitstest, Entgiftung

          Smile & Beauty
Präventionsprogramm für lebenslangen Zahnerhalt

          Hightech Dentallabor
3D-Fräszentrum (CADCAM), Individuelle Zahnästhetik

Referent: Jürgen Bandura

Arzt, Zahnarzt, Pharmazeut

Besonderes Highlight sind kulinarische Köstlichkeiten
von Feuerwehr & Mietkoch Frank Tersek. Er stellt einige Schmankerl aus seinem neuen Restaurant „72“ vor.

 

Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

08. September 2009

Wellness-Messe DORSTEN-VITAL 2010 erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert

ie Teilnehmer/Innen des „Sag JA! zu Dorsten“-Stammtisches hörten gespannt zu, als das Konzept der „Dorsten VITAL 2010“ erstmalig der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Im gut gefüllten Seminarraum des St. Elisabeth Krankenhauses (Pfarrer-Wilhelm-Schmitz-Str. 1, 46282 Dorsten) erläuterte Alfred Sartory, der 1. Vorsitzenden des Vereins, dass am 29. & 30. Mai 2010 eine Gesundheits- und Wellness-Messe, unter dem Namen „Dorsten VITAL 2010“ veranstaltet wird ...
hier geht's weiter
weiter

27. August 2009

Einladung zum monatlichen Stammtisch

des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

 

Sehr geehrte Damen und Herren!

Liebe Vereinsmitglieder !

 

Am Montag, 07.09.2009 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal im Seminarraum des St. Elisabeth Krankenhaus, Pfarrer–Wilhelm–Schmitz-Straße 1 in 46282 Dorsten.

 

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

     

Themen / Fachvorträge für diesen Abend:

-     Strategische Ausrichtung des Klinikverbundes KKRN als größter Arbeitgeber im Kreis Recklinghausen – Vortrag von Herrn Geschäftsführer Andreas Hauke

-     Klinikübergreifende Zusammenarbeit im Tumorzentrum Emscher-Lippe (Brust- u. Genitalzentrum) – Vortrag von Herrn Chefarzt Dr. Tönnies, ärztlicher Direktor

-     Möglichkeiten und Effektivität einer gezielten Marketingstrategie für die KKRN – Vortrag der Marketingabteilung

-     Dorsten VITAL 2010 – Gesundheits- und Wellness Messe - Die Messe für Schönheit und ein Gesundes Leben. Mehr als 60 Ausstellern wird hier die Möglichkeit geboten Ihre Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren. An den beiden Messetagen (29. und 30. Mai 2010) werden bis zu 7.000 Besucher in der Messehalle erwartet.

 

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

                 

 

Mit freundlichen Grüßen,

 

Alfred Sartory

1. Vorsitzender

 

02. Juli 2009


Schlussspurt der Jobperspektive

 

Nur noch für kurze Zeit gibt es für Arbeitgeber die Möglichkeit Langzeitarbeitslose mit einer Förderung von 75% (inkl. Sozialabgaben) für 2 Jahre einzustellen.

Nach fast 100 erfolgreichen Fällen in Dorsten und Umgebung sind die Fördermittel fast ausgeschöpft und es sind nun die letzten Stellen zu besetzen.

Insbesondere im Helferbereich haben sich viele arbeitswillige Langzeitarbeitslose mit Vermittlungshemmnissen bewährt. Viele positive Rückmeldungen durch Arbeitgeber bestätigen die passende Vorauswahl der Vestischen Arbeit.

Auch der Verein „Sag JA! zu Dorsten e. V. hat bereits zahlreiche Neueinstellungen über die sogenannte Jobperspektive vorgenommen und kann über positive Erfahrungen berichten.

Viele der neu eingestellten Kräfte arbeiten als Hausmeisterhelfer, Hauswirtschaftshelfer, Lagerhelfer oder einfach als „Mann für alle Fälle“ und verrichten zuverlässige Arbeit.

Wenn auch Sie an einer eventuellen Einstellung über die Jobperspektive bzw. näheren Informationen interessiert sind, dann wenden Sie sich zeitnah an Herrn Steinmann von der Vestischen Arbeit in Dorsten.

 

Kontakt:

Niels Steinmann
Vestische Arbeit Dorsten
Telefon          02362-608187
Fax               02362-608150
Email            niels.steinmann@arge-sgb2.de

02. Juli 2009

Vorstandssitzung von Sag JA! zu Dorsten e. V. tagte im Landhaus Nikolay

Der Vorstand von Sag JA! zu Dorsten tagte am 30.06.2009 im Landhaus Nikolay. In einer angenehmen Atmosphäre diskutierte der Vorstand über Perspektiven des Vereins  ...
 

hier geht's weiter
weiter

 

28. Mai 2009

Einladung zum Stammtisch in die Volksbank Dorsten eG

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Mitglieder von Sag Ja! zu Dorsten,

seit Monaten ist das Thema Finanz- und Wirtschaftskrise in aller Munde. Auch in Dorsten merken wir durch eine allgemeine Kaufzurückhaltung und Auftragsrückgänge die ersten Auswirkungen dieser „Krisen“. Hieraus ergeben sich Unsicherheiten und Fragen:

Warum stecken „die Banken“ eigentlich in der Krise?
Kann man die Bankenkrise losgelöst von der allgemeinen wirtschaftlichen Situation betrachten?
Hat sich durch diese Krise die Kreditbereitschaft „meiner“ Bank geändert?


und damit insbesondere:

Welche Auswirkungen hat dies alles auf mich, meine Planungen und meinen Kreditbedarf?

Wir wollen Ihnen am 08.06.2009 um 19:30 Uhr im Rahmen des Stammtisches von Sag Ja! zu Dorsten zu diesen Fragen Antworten liefern und Sie zu einer Diskussionsrunde in die Volksbank Dorsten eG einladen.

Freundliche Grüße

gez. Langenbrinck gez. Gromann

16. Mai 2009

Der Verein „Sag JA! zu Dorsten“und der Arbeitskreis „Do it 2008“ möchte sie heute über
den Stand der Vorbereitungen zur diesjährigen Messe am 19. und 20. September 2009 informieren. Also rund 1 Monat früher als in den Vorjahren.
Die neuen Eigentümer des Zechengeländes der Zeche Fürst Leopold haben dem Verein „Sag JA! zu Dorsten“ zugesagt, dass die Ausstellung wieder auf dem Gelände an der Halterner Straße stattfinden kann. Als Ausstellungsflächen stehen sowohl die Lohnhalle als auch die Kauen zur Verfügung. In beschränktem Umfang können auch Außenflächen genutzt werden.

hier geht's weiter
weiter

 

13. Mai 2009

Nächster Stammtisch bei der Volksbank Dorsten eG

Liebe Mitglieder des Vereins,
liebe Interessierte,

der nächste Stammtisch des Vereins Sag JA! zu Dorsten findet am 08.06.2009 um 19.30 Uhr in der
Volksbank Dorsten statt. Im Mittelpunkt wird ein Vortrag über die derzeitige Bankenkrise und ihre
Auswirkungen auf die Kreditbeschaffung für den Mittelstand stehen. Ein für viele Unternehmen
hochbrisantes Thema. Bitte merken Sie sich den Termin schon jetzt vor.

Weitere Informationen werden noch folgen.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Woltsche

22. April 2009

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“

Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 04.05.2009 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal in den Geschäftsräumen der Firma Inline Unternehmensberatung GmbH, Borkener Straße 64 in 46284 Dorsten.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

- Mit Qualität zum Wachstum

- Referent: Herr Paul Underberg

- Offene Diskussionsrunde

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen

Alfred Sartory
1. Vorsitzender



20. Februar 2009

Einladung zum monatlichen Stammtisch
des Vereins „Sag JA! zur Dorsten e. V.“


Sehr geehrte Damen und Herren!
Liebe Vereinsmitglieder !

Am Montag, 02.03.2009 um 19.30 h findet der monatliche Stammtisch des Vereins „Sag JA! zu Dorsten“ statt. Wir treffen uns diesmal in den Geschäftsräumen unseres Mitglied Jürgen Tempelmann, T 5 Gmbh & Co. KG, Borkener Straße 66 in 46284 Dorsten.

Interessierte Unternehmer und Privatpersonen aller Dorstener Stadtteile sind neben den Mitgliedern des Vereins zu interessanten Gesprächen zu diversen Projekten zur Steigerung der Attraktivität Dorstens herzlich eingeladen.

Geplante Themen sind:

- Aktuelle Situation und Zukunftsperspektive „Zechengelände Fürst Leopold“

- Referent: Herr Ralf Ehlert

- Offene Diskussionsrunde

Wir freuen uns, Sie dort begrüßen zu dürfen.


Mit freundlichen Grüßen,

Alfred Sartory
1. Vorsitzender