Dorsten Aktuell/News


25.02.2016
 

„Das LEO“ an der Fürst-Leopold-Allee 70 öffnet am Montag ab 18 Uhr die Pforten

Am Montag wird das Soziokulturelle Zentrum „Das LEO“ auf der ehemaligen Zechenfläche Fürst Leopold in Hervest feierlich eröffnet. Um 16 Uhr gibt es zunächst einen Festakt für geladene Gäste. Ab 18 Uhr öffnet das neue Haus dann erstmals seine Pforten für alle interessierten Jugendlichen, Bürgerinnen und Bürger.

Es besteht die Gelegenheit, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die neuen Räumlichkeiten des LEOs näher kennen zu lernen. Das Bandprojekt „Days of Fate“ aus dem Treffpunkt Altstadt wird den Abend musikalisch begleiten. Eine Fotoausstellung zeigt „Hervest im Wandel“.
 Das Programm der Eröffnungswoche des LEOs ist darüber hinaus für den Zeitraum bis einschließlich Sonntag, 6. März, geplant. Es sind verschiedene Aktionen für Kinder, Jugendliche und ihren Familien sowie unterschiedliche Veranstaltungen der Kooperationspartner vorgesehen. Vollständig zu finden ist das Programm im Internet auf der Seite www.das-leo.de 

Im Vordergrund der Festwoche stehen aber selbstverständlich die Kinder und Jugendlichen. Sie sollen die Möglichkeit erhalten, die unterschiedlichen Angebote, die verschiedenen Räumlichkeiten und selbstverständlich das Team als zukünftige Ansprechpartner des „LEOs“ kennen zu lernen.

„DAS LEO“ ist das neue soziokulturelle Zentrum im Stadtteil Dorsten-Hervest und befindet sich auf dem ehemaligen Gelände der Schachtanlage „Fürst Leopold“. Neben dem Schwerpunk der offenen Kinder- und Jugendarbeit ist ein weiterer integraler Bestandteil des Zentrums der Bürgerhausbereich.
Eine Überlassung bestimmter Räumlichkeiten ist zudem möglich und wird durch eine Überlassungs- und Benutzungsordnung gesondert geregelt.

 

 


Kontakt:

DAS LEO
Soziokulturelles Zentrum für Dorsten-Hervest


Fürst-Leopold-Allee 70
46284 Dorsten

Tel.: 0176/ 459 62 111
www.das-leo.de
info@das-leo.de

Öffnungszeiten
Büro: 90.00 bis 17.00 Uhr
Cafe: 15.00 bis 21.00 Uhr