Dorsten Aktuell/News


03.03.2016
 

Krimifestival „Blutige Lippe“ gastiert am 12. März in Dorsten

Da sind die erfolgreiche Galeristin, ihr untreuer Ehemann und seine Geliebte. Spielt der Sternekoch eine Schlüsselrolle oder bahnt sich hinterm Lippedeich in Dorsten eine ganz andere Geschichte an? Fragen über Fragen, die ihre Klärung am Abend des 12. März in Dorsten finden. Dann will Krimiautorin Lucie Flebbe das Geheimnis um die „Blutige Lippe“ in Dorsten lösen.

Die Autorin präsentiert ihre Geschichte Pulp Dorsten direkt hinter dem Lippe-Deich im Veranstaltungssaal der Tagesstätte Maria Lindenhof ab 19 Uhr. Pulp Dorsten ist alles andere als eine klassische Krimigeschichte.
Verleger Magnus See bezeichnet sie als (schwarz)humorige Räuberpistole mit überraschendem Ende. Man darf also gespannt sein!
Das gilt auch für das Rahmenprogramm mit musikalischer Untermalung durch renommierte Mitglieder der Musikschule Dorsten oder die in der Pause gereichte scharfe Suppe. Fragen an Lucie Flebbe sind ausdrücklich erwünscht, und sie wird selbstverständlich auch aus ihrem aktuellen Roman vorlesen.
Im Sommer 2015 besuchte die Krimiautorin Lucie Flebbe die Stadt Dorsten, von der Stadtführerin Petra Eißing kompetent begleitetet. Entstanden ist die Kurzgeschichte Pulp Dorsten dann unter den frischen Eindrücken, die die Kleine Hansestadt an der Lippe bei der Autorin ausgelöst hat.
Herausgeber Hartmut Marks und Verleger Magnus See hatten die Idee, die Lippe einmal anders in die Öffentlichkeit zu rücken. Aus ihrer Sicht sind die Lippeauen, die Naturschutzgebiete, aber auch die Schleusen und Kraftwerke und natürlich die Städte an der Lippe Orte, über die spannende Geschichten erzählt werden können. Sie haben namhafte Autorinnen und Autoren dafür gewonnen, Kriminalgeschichten exklusiv für die teilnehmenden Städte und Gemeinden entlang der Lippe zu verfassen. Dazu fanden im Vorfeld Recherche-Besuche statt, und im Festivalzeitraum vom 13.02. bis zum 08.04.2016 kehren die Schriftstellerinnen und Schriftsteller nun an die Tatorte zurück, um ihre Geschichten den Bewohnern und Krimifans in einem besonderen Rahmen zu präsentieren.


Samstag, 12. März, um 19 Uhr: Pulp Dorsten – Lesung im Rahmen der Reihe „Blutige Lippe“
mit der Krimi-Autorin Lucie Flebbe, Lesung, Imbiss und Buchverkauf

Veranstaltungssaal der Tagesstätte Maria Lindenhof, Im Werth 53
Karten nur im Vorverkauf: 12,50 € (inklusive der Suppe), Vorverkauf in der Stadtbibliothek (02362-664104) oder in der Buchhandlung schwarz auf weiß (02362-675288). Eine Anmeldung bis Samstag, 05. März 2016, ist für die Planung unbedingt erforderlich.