Dorsten Aktuell


25.03.2016
 

Guten Geschmack beweisen im foodoffice in Hervest

Seit Mai 2015 gibt es beim foodoffice Imbiss & Catering an der Glück-Auf-Straße 25 in Hervest ein „bisschen mehr“: Viel Frische, maximale Vielseitigkeit, hochwertige Rezepte, kreative Ideen und örtliche Flexibilität. Also alles, was der Hunger braucht, um sich in Leidenschaft zu verwandeln! Und vor allem: Um genüsslichst gestillt zu werden.

„Mal ehrlich: Essen ist Leidenschaft, oder? Gutes Essen ist sexy. Gute Zutaten erst Recht. Das Schönste: Am leidenschaftlichsten können wir bei foodoffice nicht essen, sondern kochen, anrichten, flambieren, garnieren und servieren“, weiß Inhaber Pascal Jaksch, der den Beruf des Kochs „von der Pike auf“ erlernt hat.

„Wir von foodoffice möchten mehr als den kleinen oder großen Hunger stillen. Wir möchten Leidenschaften stillen. Sehnsüchte. Genüsse. Und vor allem die Antwort auf die Frage: Darf gutes Essen mit Traditionen brechen? Darf es Tradition und Moderne verbinden? Darf es verrückt und witzig und ungewöhnlich und anders sein? Wir glauben: Ja, das muss es sogar! Zumindest dann, wenn es gut werden soll. Und so deckt foodoffice seit 2015 das komplette Spektrum kulinarischer Genüsse ab.
Durch alle Lebenslagen und Ereignisse, durch alle Tageszeiten, Zielgruppen und Events. Und vor allem: Durch alle Geschmäcker!“
Der Imbiss bietet alles, was eben der anspruchsvolle Imbiss-Freund erwartet: Pommes, Schnitzel, Currywurst, Gyros, jede Menge Burger und Co. Mittwochs gibt es regelmäßig Mittagstisch, freitags Eintöpfe.

Beim Catering erfüllt Pascal Jaksch nahezu alle machbaren Wünsche: „Als Ihr vielseitiger Eventcaterer machen wir einfach mehr aus Ihrem Buffet. Egal welcher Anlass. Egal wie ausgefallen: Unsere Köstlichkeiten passen sich Ihrem Event an. Nicht andersherum. Und übrigens: Ein leerer Magen diskutiert nicht gern! Lassen Sie es sich deshalb auch im Konferenzraum gut gehen“, weist Pascal Jaksch auf den Meeting-Service hin. Darüber hinaus kommt Pascal Jaksch auch auf Anfrage mit seinem Foodtruck auf Festen vorbei oder gestaltet ein „Homecoocking“ mit Freunden und Verwandten. Pascal Jaksch: „Rufen Sie einfach an, wir beraten Sie gern. Wir besprechen in Ruhe, was die Kunden wünschen und richten uns danach.“
Unterstützt wird Pascal Jaksch von drei Mitarbeitern und seinem Vater Hans-Joachim, den sie nur „Hansi“ nennen. Vor dem foodoffice gibt es übrigens gute Parkmöglichkeiten.

foodoffice
Imbiss + Catering
Glück-Auf-Straße 25
46284 Dorsten

02362/ 20 10 60

www.foodoffice.de 

Facebook: facebook.com/foodoffice.de


Öffnungszeiten:
Dienstags bis samstags 11.30 bis 21.00 Uhr;
Sonn- und feiertags 17.00 bis 21.00 Uhr