Dorsten-Aktuell


13.02.2017
 

Sternsinger Dorsten erleben tollen Aktionstag im Atlantis Dorsten

Es war eine Menge los unter der großen Kuppel. Bürgermeister Tobias Stockhoff hatte eingeladen und mehr als 400 Sternsinger kamen zum großen Spiele- und Spaßtag in das Atlantis Dorsten.

Das Team des Atlantis hatte sich einiges einfallen lassen, um den jungen Gästen ein unvergessliches Erlebnis zu bieten: Der Aquatrack sorgte für viel Spaß bei Groß und Klein, für die Jüngeren fanden Spiele im Erlebnisbecken statt, die Wagemutigeren konnten sich bei der Bobbycar- und Wok- WM im Rutschenbereich messen.

Die Animateure waren im vollen Einsatz und sorgten für die perfekte Einstimmung auf das Wochenende.
Entsprechend groß war die Begeisterung. „Das ist noch viel besser als die Süßigkeiten, die wir bekommen haben“, freute sich ein Teilnehmer. „Ich bin nur zweimal vom Aquatrack gefallen und war auch schneller als meine Freundin“, ergänzte eine junge Sternsingerin, die dieses Jahr das erste Mal mit von Tür zu Tür gegangen war.

Und natürlich spornt so ein Erlebnistag noch zusätzlich an, auch nächstes Jahr wieder in die Verkleidung zu schlüpfen und Spenden für den guten Zweck zu sammeln.
Auch die Organisatoren zeigten sich hellauf begeistert von der großartigen Stimmung. Das Team des Atlantis Dorsten strahlte mit den Kindern um die Wette: „Das ist ein wunderbarer Tag für uns alle, so viel Spaß kann man sich nur wünschen. Alles läuft super.“

Als das Animationsprogramm endete und sich die Tropenlandschaft zu leeren begann, war denn auch der Satz „Das war toll. Wir kommen bald wieder!“ wohl der meistgehörte im großen Rund. Ein besonderer Dank ging an den Bürgermeister Tobias Stockhoff, durch dessen Idee und Initiative dieser wunderschöne Dankeschön-Nachmittag erst möglich wurde.

Quelle: Atlantis Dorsten