Dorsten Aktuell


02.05.2017
 

Wir machen MITte: Veranstaltung zum Bahnhof am 10. Mai

Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung des Umfeldes und zur Schaffung neuer Wegebeziehungen

Im Zuge der geplanten Modernisierung des Bahnhofsumfeldes durch die DB AG wird die Stadt Dorsten im Rahmen des Stadterneuerungsprogrammes „Wir machen MITte“ das Empfangsgebäude zu einem Bürgerbahnhof umbauen und auch die frei werdenden Gleisflächen gestalten. Hier sollen attraktive neue Räume, Plätze und Grünflächen entstehen. Eine neue Grün- und Wegeverbindung soll die Anbindung des Bahnhofs aus Richtung Hervest und der Hohen Brücke verbessern.

Hierzu laden die Stadtverwaltung und das Stadtteilbüro zu einer gemeinsamen Ortsbegehung des Bahnhofsumfeldes mit der Möglichkeit zum kreativen Austausch ein. Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 10. Mai. Beginn ist um 18 Uhr im Treffpunkt Altstadt (Auf der Bovenhorst 9). Dort gibt es für alle Teilnehmer zunächst eine kurze Einführung ins Thema. Danach sind Begehungen des Areals in kleinen Gruppen geplant und abschließend Gespräche und Auswertung wiederum im Treffpunkt

Das Team des Stadtteilbüros, das den Gesamtprozess „Wir machen MITte – Dorsten 2020“ begleitet, steht allen Teilnehmern während der Veranstaltung gemeinsam mit Vertretern der Stadtverwaltung für Rückmeldungen, Anregungen und konkrete Hinweise zur Verfügung. Es wäre wünschenswert, wenn viele Dorstener das Gesprächsangebot wahrnehmen, damit ein reger Austausch vor Ort stattfinden kann und so Impulse für die weitere Planung gegeben werden.