www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


„Do It 2008“ Immobilien, Bauen, Wohnen und Einrichten in Dorsten

3. Dorstener Immobilientage am 25. + 26. Oktober 2008
Zeche Fürst Leopold, Halterner Straße

 

Am vergangenen Wochenende veranstaltete der Verein „Sag JA! Zu Dorsten e. V.“ zum dritten Mal die Ausstellung „Do It“ in den Räumlichkeiten der ehemaligen Zeche Fürst Leopold an der Halterner Straße. Das neue Konzept, neben Immobilien und Finanzierung auch Bauhandwerk und Lieferanten aus dem Baubereich sowie Anbieter aus den Bereichen Wohnen und Einrichten zu präsentieren war ein voller Erfolg. Bereits am Samstag konnten mehr als 1500 Besucher gezählt werden.

Der Besucheransturm am Sonntag übertraf dann alle Erwartungen. Über 4600 Besucher
fanden den Weg in die historischen Gebäude der Zeche Fürst Leopold. Damit wurden die
Besucherzahlen des Vorjahres verdoppelt.

45 Aussteller präsentierten ein umfangreiches Angebot aus den Bereichen Immobilien,
Bauhandwerk, Wohnen und Einrichten in der denkmalgeschützten Lohnhalle sowie in den
Kauen. Erstmals mussten in diesem Jahr Aussteller, die sich zu spät anmelden wollten,
abgelehnt werden. Die Standflächen waren vollständig ausgebucht und das Angebot durch viele neue Aussteller erweitert.

Der Verein „Sag JA! Zu Dorsten e. V.“ als Veranstalter freut sich über eine erfolgreiche
Messe. Die Aussteller sind hoch zufrieden über die vielen neuen Kundenkontakte die
geknüpft wurden.

Ein Schwerpunkt der diesjährigen Messe bildete der Bereich Energieeinsparung und
alternative Energien. Viele Besucher informierten sich an den zahlreichen Ständen die
Wärmedämmung, Solarenergie und Energieberatung in ihrem Angebot hatten.

Eine Bereicherung der Messe war neben den neu hinzugekommenen Ausstellern aus den
Bereichen Wohnen und Einrichten auch das Rahmenprogramm. Sowohl die Ausstellung des Vereins für Bergbau, Industrie und Sozialgeschichte als auch die Ausstellung des
Kunstvereins „Ein Museum für Tisa“ und die Ausstellung großformatiger Gemälde von
Regina Schumachers wurden von den Besuchern gut angenommen. Die Kinderbetreuung
mit T-Shirt drucken und Malwettbewerb war erneut ein Magnet für die kleinen
Messebesucher.

Den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Vereins „Sag JA! Zu Dorsten e.V.“ die diese Messe
organisiert haben ist es gelungen, in die leerstehenden Gebäude der Zeche Fürst Leopold
neues Leben zu tragen. Da die Gebäude komplett von Strom, Heizung und
Wasserversorgung getrennt sind musste in mühsamer und kostspieliger Arbeit die komplette Versorgung mit mobilen Geräten sichergestellt werden. Das ist hervorragend gelungen sodass die Ausstellung problemlos abgelaufen konnte.
Der Verein „Sag JA! Zu Dorsten e.V.“ bedankt sich bei allen Ausstellern, den Sponsoren und allen weiteren Beteiligten die geholfen haben die „Do It 2008“ zu einem Erfolg zu machen.

Der Verein würde sich über eine erneute Teilnahme und Unterstützung im kommenden Jahr freuen.
Der Verein „Sag JA! zu Dorsten sucht engagierte Bürger und Unternehmen, die Mitglied im Verein werden und tatkräftig mithelfen die Projekte des Vereins zu realisieren. Jedes Projekt ist ein Baustein zur Förderung und Entwicklung unserer Stadt.
Info: www.sagjazudorsten.de.

Der Arbeitskreis Immobilien des Vereins „Sag JA! Zu Dorsten“besteht aus:
Andreas Schade, Dipl.-Ökonom, Steuerberater
Susan Kahl und Günter Kahl, eventagentur Kahl
Gudrun Schade, Dipl.-Ing., Innenarchitektin
Frank Niggestich, Winskowski & Niggestich Provinzial Versicherungen
Bernard Petersen, POCO Einrichtungsgesellschaft mbH & Co KG

1 Vorsitzender Sag JA! zu Dorsten:
A.Sartory