www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Kulinarischer Weihnachtsmarkt in Dorsten-Hardt


Der Hardter Freundeskreis, der in diesem Jahr seinen 20. Geburstag feiert, wird beim „offenen Singen“ am vierten Advent einen kulinarischen Weihnachtsmarkt im evangelischen Gemeindehaus anbieten.

„Damit wollen wir den Hospizdienst Spes Viva und die Frühförderstelle der Lebenshilfe unterstützen“, sagt Klaudia Reimann vom Hardter Frauenkreis.
„Das ist Hilfe, die hier vor Ort ankommt, und ganz konkrete Wünsche finanzieren kann.
So würde sich die Frühförderstelle über einen Therapietunnel freuen.
Anders als ein normaler Krabbeltunnel für Kleinkinder ist dieser stark gepolstert und kann zu Therapiezwecken eingesetzt werden. Ein solcher Therapietunnel kostet 400 Euro.

Auch Spes Viva hat gegenüber den Hardter Frauen konkrete Wünschen geäußert. So würde eine Drehscheibe beim Umsetzen der Patienten helfen, der Hospizdienst könnte ein Sofa für Gespräche mit den Angehörigen gebrauchen, CD-Player und Hörbücher für die Patienten oder ein Gästebett für die Angehörigen, die über Nacht bleiben, um den Sterbenden nah zu sein.

Die Veranstaltung beginnt am Sonntag, 21.12, um 17 Uhr in der Friedenskirche unter dem Motto „Singen und Genießen“. Mitwirken werden der Posaunenchor, der Kirchenchor, der Chor RondoVouz und der Jugendchor der Gemeinde.
Im Anschluss werden die Frauen im festlich geschmückten Gemeindesaal herzhafte, aber auch süße Leckereien anbieten: Glühwein, Bratwurst, Reibekuchen, Muffins. Kornelia Reimann: „Mit einem Euro ist man dabei, der Reinerlös wird komplett gespendet.“
 

Quelle: Dorstener Zeitung