www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























  WDR 2 für eine Stadt. Jetzt abstimmen und Sasha gewinnen.
 

Dorsten-Aktuell


Wählen für Dorsten!
"Dorsten an die große Glocke hängen"

Trommelt für Dorsten: Thomas Hein. Foto: WAZ, Rainer Raffalski (WAZ)Der Radiosender WDR 2 verlost unter 395 Städten und Gemeinden in NRW ein Konzert mit dem Popsänger Sasha. Dafür müssen bis 25. Februar möglichst viele Bürger für ihre Stadt abstimmen. Kaufleute, Vereine und Wirtschaftsförderung werben um Beteiligung.

Thomas Hein (Bild links, Foto: WAZ, Rainer Raffalsk), Vorsitzender der Altstadtkaufleute und als Chef der Firma Interevent Organisator vieler Stadtfeste und der Eisfläche Dreams on Ice, würde das Spektakel gern an Land ziehen. Mit möglichst vielen Partnern will er die Dorstener Bürger mobilisieren, um die erste Runde zu gewinnen. Wirtschaftsförderung Windor und Ordnungsamt haben bereits Unterstützung zugesagt. Hein: „Das wäre doch eine schöne Sache, wenn wir Dorsten einmal an die große Glocke hängen könnten.”

Im Prinzip ist das Spiel ganz einfach: Möglichst viele Bürger sollen sich bis 25. Februar in Unterschriftenlisten eintragen, im Internet (www.wdr2.de) oder in Lotto-Annahmestellen abstimmen. Für ihre Stadt. So eine Art vorgezogene Kommunalwahl. Aber hier darf sich die Stadt einfach mal selber wählen. Erste Aufrufe der heimischen Kaufleute, bitteschön für Dorsten zu stimmen, fluteten bereits am Montag, dem Starttag der Aktion, Dorstener E-Mail-Briefkästen.

Dabei soll es keinesfalls bleiben. Hein: „Wir wollen die Bürger aktiv ansprechen. Das heißt vor allem: Viel Klinkenputzen. Aber das mache ich gerne. Die nächsten Wochen werden sehr arbeitsintensiv.” Der Festmacher will Vereine anschreiben und die Mitglieder um Unterstützung bitten; mit Infoständen will er über die Wochenmärkte tingeln und für die Aktion werben – ganz bewusst auch in den Ortsteilen. Denn Hein will die Bewerbung als Aktion von ganz Dorsten verstanden wissen. Im Erfolgsfalle solle das Konzert darum auch nicht automatisch in der Altstadt steigen. Vielmehr solle es unter sämtlichen technisch in Frage kommenden Standorten in Dorsten verlost werden. Ferner will er Vereine ansprechen, die Aktion aktiv zu unterstützen. Gefragt sind jederzeit gute Ideen, wie die Bürger mobilisiert werden können (Kontakt: 60 74 110).

Die Städte mit den höchsten Stimmanteilen – relativ zur Einwohnerzahl, sonst hätten kleine Dörfer ja keine Chance gegen Essen oder Dortmund – ziehen ins Finale ein. Bürger und Stadtspitze müssen dann noch einige vom Sender gestellte Aufgaben lösen.

An der schriftlichen Bewerbung feilt das Interevent-Team derzeit. Darin müssen auch fünf Gründe genannt werden. Einen hat Thomas Hein schon: „Weil Dorsten die schönste Stadt im Ruhrgebiet ist.”

Quelle: Der Westen.de

DerWesten.de hat ein Forum zum Thema eingerichtet:

Forum: Gute Argumente - Warum sollte Dorsten das Konzert mit Sasha gewinnen? 


 


Unterschriftenliste zum Auslegen


Schicken Sie die ausgefüllten Listen an:
WDR 2, Kennwort: WDR 2 für eine Stadt, 50608 Köln