www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


virtuellvisuell lädt zum ein:
Künstlerin Slavica van der Schors bestreitet Ausstellung bei WinDor



 

Die Ausstellung

Windor, Bismarckstr. 24, 46284 Dorsten

Slavica van der Schors

Malerei

Die in Dorsten bekannte und beliebte vhs-Dozentin zeigt eine Werkschau ihrer Arbeiten

Vernissage: 25. Februar 2009, 15 h

Begrüßung:   Bürgermeister Lambert Lütkenhorst
                        Angelika Krumat, Virtuell-Visuell eV
 

Die Künstlerin

Slavica van der Schors

geb. 1949 in Desina / Serbien,

lebt seit 1979 in Deutschland und wohnt seit 1981 in Dorsten.

Nach dem Abitur begann Slavica van der Schors ein Jura-Studium.

1972 zog sie nach Luxemburg, heiratete und gründete bald darauf eine Familie.

Die Malerei entdeckte die Autodidaktin schon in ihrer Jugend.

In Luxemburg begann sie dann, sich ernsthaft mit den Techniken der Malerei zu beschäftigen und lernte dort bei Professor Calteux - der übrigens später Luxemburgs Kulturminister war.

Inzwischen unterrichtet sie seit  über 20 Jahren Kunstinteressierte an den Volkshochschulen Wesel, Dorsten und Marl in den Techniken der Aquarell-, Öl- und Acrylmalerei.

Der Themenschwerpunkt ihrer Arbeiten sind Menschen. Deren Gefühle und Beziehungen in den verschiedenen Facetten des Daseins möchte sie in ihren Bildern ausdrücken.

In den letzten 25 Jahren hat sie an zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland, Holland, Dänemark, Luxemburg, Frankreich, England, Serbien und Rumänien künstlerisch und organisatorisch mitgewirkt.

Kontakt
Slavica van der Schors
Tel. 02853-3352

e-mail: [email protected]

 

Der Verein virtuellvisuell

 

Die nächste große Ausstellung steht auch schon fest, in der

virtuellvisuell-Ausstellungsetage, Lippestr. 3

22. März   Katharina Mayer und Birgitta Thaysen

                  familia                              inner ocean           

Pressetermin: 19.03.09, 12 h in der Ausstellungsetage!!

Rückfragen gerne unter 0 23 62 – 33 43 und 01 77- 6 33 97 64

Email: [email protected] und [email protected]