www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


2. Dorstener Radsportfestival
Jedermann-Radrennen am 28. Juni 2009

Radsport gehört zu den Trendsportarten mit kontinuierlichen Wachstum, positiv begleitet durch die Fitnesswelle. Die sogenannten Jedermann-Radrennen erfreuen sich sehr großer Beliebtheit, da sowohl Teilnehmer mit als auch ohne Rennlizenz starten können.
Dabei kann jede Alterskategorie teilnehmen und die Rennatmosphäre auf einem abgesperrten und sicheren Rundkurs genießen. Im Vordergrund steht der Spaß am (Rad-)Sport.

Im Vergleich zu Veranstaltungen mit ähnlichen Leistungen und Abläufen ist das Dorstener Radsportfestival für jeden Teilnehmer „bezahlbar“. Schüler bis einschließlich Jahrgang 1995 können sogar kostenfrei an der Veranstaltung teilnehmen.

Rückblick

Die Dorstener Stadtmeisterschaften wurden 2007 erstmalig ausgetragen, das Dorstener Radsportfestival mit den 2. Dorstener Stadtmeisterschaften und den 1. Meisterschaften des Kreises Recklinghausen wurden 2008 erstmalig ausgetragen.
2008 fanden Rennen in den Kategorien Schüler Jahrgänge 2000 bis 2002, 1998 und 1999, 1996 und 1997, 1994 und 1995 sowie Rennen in den Kategorien Jedermann U 17 (Jugend), U 19 (Junioren), Männer/Senioren 1, Senioren 2/3, Senioren 4 und Damen statt.
Die Rennstrecke lag 2008 erstmalig innenstadtnah auf den Straßen Am Wasserturm, Auf der Bovenhorst, Gladbecker Straße, Feldhausener Straße.
Die erfolgreichsten Schulen erhielten jeweils den Pokal des Dorstener Bürgermeisters Lambert Lütkenhorst insgesamt nahmen 2008 rund 200 Aktive teil.
Etwa 1.000 Zuschauer konnten im Verlauf der Veranstaltung an der Strecke begrüßt werden.

Veranstaltungs-Ablauf

Aufbau ab 9.00 Uhr
Nummernausgabe/Grill/Getränkestand/Kuchenstand ab 11.00 Uhr
1. Rennen: Stadtmeisterschaften der Schüler, Jahrgänge 2001 und 2002,
1 Runde = 1,6 km, Start 12.00 Uhr
2. Rennen: Stadtmeisterschaften der Schüler, Jahrgänge 1999 und 2000,
2 Runden = 3,2 km, Start 12.15 Uhr
3. Rennen: Stadtmeisterschaften der Schüler, Jahrgänge 1997 und 1998,
3 Runden = 4,8 km, Start 12.25 Uhr
4. Rennen: Stadtmeisterschaften der Schüler Jahrgänge 1995 und 1996,
3 Runden = 4,8 km, Start 12.55 Uhr
5. Rennen: Kreismeisterschaften im Vierermannschaftszeitfahren (ab
Jahrgang 1994 und älter), jeweils 5 Runden = 8,0 km, Start des ersten
Teams um 13.15 Uhr, maximal 10 Teams, anschließend Siegerehrung
6. Rennen: Stadtmeisterschaften der Lehrer, 2 Runden = 3,2 km, Start
14.30 Uhr
Siegerehrungen der Schülerrennen und des Lehrerrennens sowie Pokalübergabe
an die beste Schule durch Bürgermeister Lambert Lütkenhorst
ab 14.45 Uhr
7. Rennen: Stadt- und Kreismeisterschaften der Klassen Senioren 2, 3
und 4 (ab Jahrgange 1968 und älter) und Damen mit getrennter Wertung,
Start 15.00 Uhr, 25 Runden = 40,0 km, anschließend Siegerehrung
8. Rennen: Stadt- und Kreismeisterschaften der Klassen Männer/
Senioren 1 (Jahrgänge 1990 bis 1969), Jugend U 17 (Jahrgänge 1993
und 1994) und Jugend U 19 (Jahrgänge 1991 und 1992) mit getrennter
Wertung, 30 Runden = 48,0 km, Start 16.15 Uhr, anschließend
Siegerehrung
Abbau bis etwa 20.00 Uhr

Die Strecke

Rundkurs über 1,6 km über die Straßen Am Wasserturm (geplanter Ort
für Start und Ziel), Auf der Bovenhorst, Gladbecker Straße,
Feldhausener Straße, Am Wasserturm
die Strecke befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Dorstener Zentrum
und verkehrsgünstig an der Bundesstraße B223 bzw. in Nähe der B224
die Veranstaltung ist „gut sichtbar“
gute infrastrukturelle Voraussetzungen für den Servicebereich
(Nummernausgabe, Getränke- und Verpflegungsstände, Toiletten,
Duschen)
weitläufige, gute Parkmöglichkeiten