www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Grippe und Schweinegrippe - Wie gefährlich ist die Neue Grippe wirklich?
 

Die eher sensationsorientierte Darstellung der Neuen Grippe in den Medien mit immer neuen Meldungen zu Schulschließungen, Krankheits- und Todesfällen, ob durch die Neue Grippe selbst oder möglicherweise durch die Impfung dagegen hervorgerufen, verunsichert zunehmend Öffentlichkeit und Bevölkerung, offenbar aber auch den ein oder anderen Mediziner. Angesichts dieser Situation laden Volkshochschule und St. Elisabeth-Krankenhaus zu einem Informationsabend am Dienstag, 24. November um 19:30 Uhr in die Aula des Gymnasium Petrinum ein. An diesem Abend geht es um sachliche Information.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen folgende Fragen: Was sind allgemein die Besonderheiten von Viruserkrankungen? Was unterscheidet die Neue Grippe A/H1N1 von bisherigen Grippevarianten? Wie gefährlich ist die Neue Grippe wirklich, und was macht sie zur sogenannten Pandemie? Wie kann man sich effektiv schützen? Wie sicher ist der Impfschutz gegen die neue Erkrankung? Wie gefährlich ist es, sich mit den zugelassenen Impfstoffen impfen zu lassen? Geht größere Gefahr vom A/H1N1-Virus selbst oder vom Impfstoff dagegen aus? Chefarzt Dr. med. Norbert Holtbecker sowie der Dorstener "Impfarzt" Dr. med. Michael Berndt informieren und stehen Rede und Antwort. Die Veranstaltung ist gebührenfrei.

Telefonische Anmeldungen und Auskünfte unter VHS-Tel. 0 23 62 / 66 41 61. Voranmeldungen sind auch über das Internet: www.dorsten.de/vhsundkultur möglich.

Ansprechpartner: Bernd Sauerwein-Fox, 02362-664502