www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Dorstener Sportfahrer eröffnen die Automobil-Slalom-Saison
 

Am vergangenen Wochenende fand in Harsewinkel der 1. Meisterschaftslauf der ADAC-Automobilslalom-Rookies statt. In dieser Meisterschaft kämpfen bundesweit jugendliche Sportler zwischen 16 und 18 Jahren um Laufzeiten und Pylonenfehler. Die Dorstener SFG-Jugend war in dieser Meisterschaft bereits in der abgelaufenen 2009er-Saison überaus erfolgreich. So stellte die SFG-Dorsten mit den Jugendlichen David Tünemann und Timo Englert gleich 2 Jahreserfolge unter den besten 5 in der ADAC-Nachwuchs-Meisterschaft. Die gleichfalls für die SFG startende Helena Rotterdam konnte das Jahr 2009 sogar als beste "Dame" und Meisterin beenden.

Neu eingestiegen in dieser Saison ist der überaus tallentierte Sohn Leon des neuen Sportleiters der SFG, Michael Beer (Sportleiter). Mit Unterstützung seines langjährigen Amtsvorgängers Herbert Weigel, betreut Michael Beer in 2010 die Jugendlichen im Sportbereich des Vereins. Da die noch immer vorherrschende missliche Trainings-Situation der Dorstener Sportfahrergemeinschaft ein großes Manko für die Jugendlichen darstellt, fuhren die Jugendlichen und Betreuer der SFG mit stark gemischten Erwartungen zum ersten Wertungslauf nach Harsewinkel. Es kam, wie es vorauszusehen war: Timo Englert lag im ersten Wertungsdurchgang unter den ersten 5. Diese Leistung konnte Timo im 2. und entscheidenden Durchgang jedoch nicht bestätigen. Durch das Auslassen eines Tores wurden ihm 15 Strafsekunden auferlegt, sodass er sich in der Endabrechnung auf Platz 22 wiederfand. Auch Helena Rotterdam kassierte einen Pylonenfehler in der Young-Driver-Klasse, welcher ihr einen 19. Gesamtrang, aber immerhin den Sieg in der Damenwertung einbrachte. Der Neueinsteiger Leon Beer, welcher in der Vergangenheit sehr erfolgreich im Kart-Bereich unterwegs war, konnte sich von Lauf zu Lauf steigern, und belegte einen hervorragenden 6. Platz. Er war somit der erfolgreichste Dorstener Teilnehmer.

Für die Verantwortlichen des Vereins ist es ein zwingendes Muss, Talente, wie diese SFG-Jugendlichen gehörig zu fördern. Hierzu zählt natürlich ein regelmäßiges Training auf dem vereinseigenen Slalomfahrzeug. Der in der Jugendförderung gemeinnützige Verein apelliert und bittet dringend um Hilfe bei der Dorstener Industrie- und Geschäftswelt für die Möglichkeit zur Besserung der Trainings-Situation. Welcher Sportförderer in Dorsten und der näheren Umgebung ist bereit, den SFG-Jugendlichen ein ordentliches Training zu ermöglichen, indem er befestigtige Flächen oder Fahrschleifen an den Wochenenden und Feiertagen für das Training zur Verfügung stellt? Über entstehende Kosten kann jederzeit mit dem Verein verhandelt werden. Mögliche Förderer können sich unverbindlich informieren. Kontaktaufnahmen sind über die Mailanschrift info(at)sfg-dorsten-im-adac.de möglich.

Die Seiten des Vereins erreichen Sie unter www.sfg-dorsten-im-adac.de.