www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Der reine Wahnsinn herschte beim Rundstreckenrennen in Hagen
 


Phillip Doliwa Start Nr. 3


 Anna Lena Droste Start Nr. 40
Am vergangenen Samstag fand das erste Rundstreckenrennen im ADAC Dunlop Kart Youngster Cup 2010 auf der Kartbahn in Hagen statt.
Bei bestem Wetter und einer Rennatmosphäre wie bei den Großen lieferten sich die Kinder und Jugendlichen aus dem Rennsportbereich der SFG Dorsten e.V. Rennen die an Dramatik kaum noch zu überbieten waren. Während die Betreuer und Eltern bereits am Donnerstag das Fahrerlager errichteten, erschienen die 10 Dorstener Teilnehmer am Samstag Morgen vollzählig. Nach der technischen Abnahme der Karts, die nur geringe Beanstandungen ergab, ging es gegen 10:00 Uhr zum ersten freien Training auf die Rennstrecke.

Bereits hier zeigte sich dass die Kids des SFG Dorsten hoch motiviert und die Karts bestens eingestellt waren. Die Kids, die der Jugendabteilung der Sportfahrergemeinschaft Dorsten e.V. zugeordnet sind, brannten gerade zu darauf ihr Können unter Beweis zu stellen.

 Im nachfolgenden Zeittraining konnten sich die Kids bereits gute Platzierungen für die Startaufstellung erreichen, jedoch konnte hier das nachfogende Rennergebniss nicht einmal erahnt werden. In der Klasse 1 (8 bis 15 Jahre ), die mit einem Honda GX 160 motorisiert sind konnten sich 5 von 7 Startern in den Top 10 plazieren.

Dieses dominierende Ergebniss wird sich im Laufe der Saison kaum noch toppen lassen erklärte der Jugendleiter Torsten Doliwa. In zwei packenden Rennen dieser Klasse
mit vielen spannenden Überholmanövern konnte sich Phillip Doliwa (Feldhausen) auf das Treppchen fahren. Nachdem Phillip im ersten Rennen über 14 Runden das
Kart auf der Linken Seite stark deformiert ins Ziel rettete, hatten die Eltern und Betreuer reichlich zu tun das Kart zum zweiten Rennen wieder fit zu bekommen. Nach erheblichen Machtkämpfen konnte Phillip auch im zweiten Rennen seinen dritten Platz verteidigen. Mit Ausnahme von Ariane Rotterdamm (Münster), die nach Unfall im ersten Rennen auch im zweien Rennen mit verbogener Hinterachse an den Start ging, sie verlor so 1 Sekunde pro Runde auf die Spitze und Max Arndt ( Feldhausen ) Probleme mit der Technik, konnten sich alle Dorstener Kids dieser Klasse unter den Top Ten plazieren.

In der Klasse 3 World Formula Rookies(10 bis 16 Jahre) die mit einem 200 Briggs &Stratton motorosiert sind, gingen drei Kids für die SFG Dorsten e.V. an den Start.
Nach einem erfolgreichen Start konnte sich hier Ioanis Kouloukourgiotis ( Dorsten) einen hervorragenden dritten Platz erfahren. Nicht soviel Glück hatte hier Anna Lena Droste. Obwohl Anna Lena bereits beim Start Plätze gut machen konnte fiel sie nach einem Unfall in Runde 6 von Platz 8 ans Feldende zurück. In einer dramatischen Aufholjagd gelang es ihr noch im ersten Rennen auf Platz 16 zu fahren. Im zweiten Rennen konnte sie ihr fahrerrisches Potential unter Beweis stellen und noch auf den elften Platz hervorfahren. Dafür, dass die Rennsportgruppe über kein eigenes Trainingsgelände und keine Sponsoren verfügt, sondern ausschließlich über den ADAC Westfalen, den Verein und insbesondere durch die Eltern gefördert wird, waren Ergebnisse in dieser Form nicht zu erwarten, lässt jedoch das hohe Potential der Kids erkennen.

Für Interesierte Kids und Eltern wird die Sportfahrergemeinschaft Dorsten e.V. auch Rennkarts im Rahmen des Altstadtfestes am Samstag den 5.07.2010 in Höhe des Toom Marktes
ausstellen. Weiteres Infomaterial ist über die Homepage der SFG Dorsten e.V. erhältlich. www.sfg-dorsten-im-ADAC.de
An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an den ADAC Westfalen, die SFG Dorsten e.V. und natürlich insbesondere an alle Eltern und ehrenamtlichen Helfer ohne
die es den Kids nicht möglich wäre den Sport auszuüben.

Nachfolgend die Ergebnisse aller Starter im einzelnen.
Klasse 1 Honda GX 160
Phillip Doliwa (Feldhausen) Rennen 1 Platz 3, Rennen 2 Platz 3, Tageswertung Platz 3
Tristan Gebhardt (Rede) Rennen 1 Platz 5, Rennen 2 Platz 5, Tageswertung Platz 5
Lennart Schepker (Dinslaken) Rennen 1 Platz 6, Rennen 2 Platz 9,Tageswertung Platz 7
Eneas Rotterdam (Münster) Rennen 1 Platz 7, Rennen 2 Platz 7, Tageswertung Platz 6
Fabian van Triehl (Dinslaken) Rennen 1 Platz 9, Rennen 2 Platz 8, Tageswertung Platz 9
Ariane Rotterdam (Münster) Rennen 1 Platz 16, Rennen 2 Platz 15, Tageswertung Platz 16
Mark Arndt (Feldhausen) Rennen 1 Platz 17, Rennen 2 Platz 16, Tageswertung Platz 18

Klasse 3 World Formula Briggs&Stratton 200
Ioanis Kouloukourgiotis (Dorsten) Rennen 1 Platz 4, Rennen 2 Platz 4, Tageswertung Platz 3
Anna Lena Droste (Dorsten) Rennen 1 Platz 16, Rennen 2 Platz 11, Tageswertung Platz 13
Luca Kirschnik (Waltropp) Rennen 1 Platz 17, Rennen 2 Platz 16, Tageswertung Platz 16

Ansprechpartner der Jugendabteilung des SFG Dorsten e.V. sind Torsten Doliwa und Ernst Droste


Siegerehrung Klasse 1 von Links Tristan Gebhardt, Lennart Scheppker, Platz 3 Phillip Doliwa, Eneas Rotterdam