www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


RUHR.2010
Still-Leben auf der A40


Lustig bemalte Kindergesichter mit Papier-Strohhut
Das Blaue Kreuz in der Ev. Kirche (BKE) ist am 18. Juli von 11.00 - 16.00 Uhr aktiv dabei, wenn eine der meist befahrenen Autobahnen Deutschlands still steht. Im Rahmen des RUHR.2010 Kulturhauptstadt-Highlights „Still-Leben“ hat das BKE an der längsten Tafel der Welt auf der A40 zwei Tische zugesprochen bekommen. An der Abfahrt 16, Mülheim-Styrum, Block 18, km 47,4  wartet das BKE mit zahlreichen Aktivitäten auf interessierte Besucher.

Das BKE simuliert bei diesem  „Fest der Kulturen“ auf einem Rauschbrillen-Parcours einen Alkoholgehalt von 1,3 ‰. Jeder Besucher kann so „trocken“ und mit viel Spaß die Beeinträchtigung durch Alkohol erfahren. Günter Grimm, Vorsitzender des BKE Landesverbandes NRW:

 „Das Blaue Kreuz in der Ev. Kirche ist eine Selbsthilfeorganisation für Suchtkranke und Angehörige. Wir geben Hilfe zur Selbsthilfe, um ein zufriedenes suchtfreies Leben zu führen.
Alkohol ist Bestandteil der Trinkkultur auch im Ruhrgebiet. Uns geht es nicht um die Verteufelung des Alkohols, sondern um den verantwortungsbewussten Umgang mit alkoholhaltigen Getränken und anderen Mitteln mit Suchtpotential“.


Rauschbrillenparcours zu Fuß

Die Initiatoren der Teilnahme, der BKE Ortsverein Dorsten-Wulfen, führt einen Sketch vor und bringt dadurch zum Ausdruck, dass mit dem Verzicht auf Alkohol nicht der Humor verloren geht, sondern mehr Lebensqualität und Spaß am Leben gewonnen werden kann. Berthold John, Vorsitzender des BKE Dorsten-Wulfen: „Wir wollen bei der Teilnahme am Still-Leben selbst Spaß haben und Freude am Leben (auch ohne Alkohol) vermitteln.“

Für die jüngsten Besucher werden die Dorstener BKE-Mitglieder gern besonders aktiv. John: „Mit lustig bemalten Gesichtern und vor Ort gebastelten „Strohhüten“ aus Papier werden die Kinder mit strahlender Freude unseren Stand verlassen. Auch Bonbons und Luftballons warten auf unsere kleinen Besucher“.


Rauschbrillenparcours Kettcar

Für Interessenten hält das BKE auch einen aktuellen Flyer mit Adressen der Gruppen rund um die A40 bereit.

Weitere Infos:

www.ruhr2010.still-leben-ruhrschnellweg.de
und
www.blaues-kreuz-nrw.de