www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck feiert den Tag des Tanzes – Bunter Trödelmarkt lädt zum Stöbern ein
 

Am Halloween-Sonntag, 31. Oktober lädt der Tanzclub Grün-Weiß Schermbeck (TCGW) alle Tanzsportbegeisterten herzlich zum Tag des Tanzes ein.

Ab 14 Uhr präsentieren sich die unterschiedlichen Gruppen des Clubs in der Sporthalle der Gesamtschule und stellen ihr Können unter Beweis. Darunter auch die Gruppe Amianto, die am 11. November bei der Deutschen Meisterschaft antritt und hier noch einmal ihren Tanz vor großer Kulisse zeigen wird. „Es wird für jeden etwas dabei sein“, sagt Eva-Maria Zimprich, Vorsitzende des Vereins. Ob klassisches Ballett, Modern Dance oder Standardtanz, so vielfältig wie der Verein gestaltet sich auch das Programm. „Und natürlich sind die Besucher zum Mitmachen eingeladen.“ Wer sich also bisher noch nicht aufs Parkett getraut hat, der kann hier seine ersten Tanzschritte machen.

Gleichzeitig lädt ein bunter Trödelmarkt zum Stöbern ein. „Bereits im dritten Jahr veranstalten wir den Trödelmarkt und stocken mit den Einnahmen unsere Vereinskasse ein wenig auf“, sagt Eva-Maria Zimprich. Und fündig kann hier jeder werden, denn was der eine nicht mehr braucht, das hat der andere vielleicht schon lange gesucht.
Eine Stärkung in Form von selbst gebackenen Kuchen, belegten Brötchen, frischen Waffeln, Kaffee und Kakao gibt es natürlich auch. Und so kann die Küche der Besucher am Sonntag getrost kalt bleiben.
Weitere Informationen zum Programm und zum Verein erhalten Sie unter www.tcgw.org. GK


Neue Kurse
Zumba heißt die neue Art der Bewegung, bei der Elemente aus Aerobic und Intervalltraining für Herz und Kreislauf mit heißer Musik und verschiedenen Tanzschritten verbunden werden. 
Jeweils mittwochs um 20.30 Uhr findet ab sofort ein Zumba-Kurs im Pfadfinderhaus statt.  „Gerne würden wir eine zweite Gruppe anbieten“, sagt Eva-Maria Zimprich. Alle, die Lust haben, dieses neue Bewegungsgefühl zu erleben sind herzlich eingeladen sich unter der Telefonnummer (02853) 390160 zu melden. Bei genügend Anfragen wird der TCGW zeitnahe einen zweiten Zumba-Kurs anbieten.


Bau des Tanzsportzentrums verschiebt sich

Eigentlich sollte das Tanzsportzentrum des TCGW am Kapellenweg jetzt im Herbst eingetanzt werden, doch leider bringt das ehrgeizige Projekt mehr Schwierigkeiten mit sich als abzusehen waren. Nicht nur, dass der General-Unternehmer noch vor Baubeginn abgesprungen ist, auch von Seiten der Politik wird das Projekt gehemmt. „Uns wurden Zuschüsse gestrichen. Dadurch sind wieder andere Geldgeber abgesprungen. Wir müssen nun zunächst abwarten, wie der Rat entscheidet", sagt Eva-Maria Zimprich, die nicht verstehen kann, dass ein so sozial ausgelegtes Projekt blockiert wird.
Als an­­er­­kannter Träger der freien Ju­gend­pflege im Kreis Wesel wollte der Verein im neuen Tanzsportzentrum unter anderem ein Sport- und Fitness­programm für Jugendliche anbieten.  Gleichzeitig sollten hier auch Tanz- und Bewegungsveranstaltungen für Senioren stattfinden. Ein Ort also, an dem sich Alt und Jung treffen können. „Das ist auch immer noch unser Plan. An dem Konzept hat sich nichts geändert und wir verfolgen diesen Traum weiter.“ Schließlich möchte der Verein endlich auch bessere Trainingsbedingungen für die verschiedenen Sparten und die Leistungsformationen schaffen. Noch immer trainieren diese verteilt in den Sporthallen der Gemeinde.
Einen konkreten Zeitpunkt für die Realisierung kann die Vereins-vorsitzende allerdings nicht nennen. „Momentan laufen erst einmal die Ausschreibungen. Wir hoffen natürlich, so schnell wie möglich mit den Bauarbeiten beginnen zu können.“ 
Die  rund 350 Mitglieder des Vereins stehen jedenfalls weiter hinter dem Projekt und unterstützen den Vorstand geschlossen.

Quelle: lebensart-regional.de