www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Grundausbildungsprüfung der THW-Helfer vom Ortsverband Gladbeck/Dorsten

Aus Junghelfern werden Helfer, Nachwuchs aus eigenen Reihen

Am letzten Samstag fand im THW Ortsverband Waltrop die Grundausbildungsprüfung von 21 THW-Helferinnen u. Helfer aus dem Kreis Recklinghausen und Gelsenkirchen statt. Der Ortsverband Gladbeck/Dorsten schickte dazu 3 Helfer und 1 Helferin von denen schon einige seit geraumer Zeit als Junghelfer im Ortsverband tätig sind.

Nach einem langen Tag mit Fragen und praktischen Prüfungen konnten dann Sabrina Bürk, Christian Gladen, Marcel Zurhausen und Andre Wieschniwski voller Stolz ihre Prüfungsurkunden entgegennehmen.

Ab dem 17. Lebensjahr können Helferinnen u. Helfer an der Grundausbildung teilnehmen und diese mit der Grundausbildungsprüfung, die aus einem theoretischen, einem praktischen Teil sowie einer Teamaufgabe besteht, abschließen. Erst mit bestandener Prüfung werden sie dann als Helfer im THW Ortsverband eingesetzt.

Ausgebildet wurden die Helfer von den Ausbildern Dennis Zutz, Mattias Schäfer, Patrick Rechmann u. Boris Paufler vom OV Gladbeck/Dorsten. In über 100 Std. erlernten die Helfer das fachgerechte u. sichere Arbeiten mit Seilen, Ketten, Spreizer u. Spanngurten. Die Holzbearbeitung mit Motorsäge, Stemmeisen, Beil u. diversen Handsägen. Mit dem Aufbruchhammer u. Spaltkeilen erreichten sie Kenntnisse in der Gesteinsbearbeitung. Zum Bewegen von schweren Lasten kamen Hydropresse, Hebekissen, Greifzug sowie Spreizer zum Einsatz. Ebenso wurde die Ausbildung in Ausleuchten von Einsatzstellen, Einsatzgrundlagen und die 5 Phasen der Bergung gelehrt.

Wie gut die Ausbildung durchgeführt u. von den Helfern angenommen wurde zeigt das Ergebnis. Alle 4 Prüflinge bestanden mit hervorragenden Ergebnissen. Alle Helfer hatten in Teamprüfung u. Praxis jeweils 100%, 3 Helfer erreichten in der Theorie 100 %. Die Grundausbildung mit bestandener Prüfung ist Voraussetzung daß ein Helfer/in beim THW mitwirken kann. Die weitere Ausbildung der Helfer findet jetzt in der Fachausbildung im Technischen Zug des Ortsverband statt. Die Helfer haben die Möglichkeit sich eine Fachrichtung auszusuchen in der sie sich spezialisieren möchten. Dies geschieht zusätzlich zum normalen Dienst. So kann ein Helfer in Zusammenarbeit mit den Bundesschulen des THW sich zum Truppführer, Gruppenführer, Zugführer, Fachberater usw. weiterbilden.

Der gesamte Dienst beruht ausschließlich auf der Ehrenamtlichkeit. Das Lichterfest am 7. November in Dorsten bietet dem Ehrenamt auch in diesem Jahr wieder eine gute Platform sich darstellen zu können. Das THW darf und wird dabei auch nicht fehlen, um sich dem interessierten Bürger und dessen Fragen zu stellen. Interessenten sind jederzeit willkommen und können sich jeden Freitag ab 19:00 Uhr im Ortsverband unverbindlich informieren. Auch für Jugendliche ab 12 Jahren wird immer Samstags etwas Interessantes geboten . Die Jugendgruppe des THW Ortsverband Gladbeck/Dorsten umfasst derzeit 10 Jungen und Mädchen. Wer sich vorab über den THW Ortsverband Gladbeck/Dorsten informieren möchte, kann dies unter www.thw-gladbeck-dorsten.de tun.


Nach einem langen Tag mit Fragen und praktischen Prüfungen konnten dann Sabrina Bürk, Christian Gladen, Marcel Zurhausen und Andre Wischniewski voller Stolz ihre Prüfungsurkunden entgegennehmen.