www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Achterbahn der Emotionen
Drama und Komödie mit zwei brillanten Darstellern

Mit dem Stück „Achterbahn“ beginnt am Montag, 31. Januar um 20 Uhr in der Aula der Realschule St. Ursula das neue Jahr im Theaterring des Kulturbüros. Bei diesem Gastspiel der Münchner Tournee spielen Peter Bongartz und Susanne Schäfer in dem Zwei-Personen-Stück von Eric Assous die Rollen „Er“ und „Sie“.

Er und sie lernen sich in einer Bar kennen und sind sich auf Anhieb sympathisch. Jetzt ist sie mitgekommen zu ihm auf einen letzten Drink. Dass er zwar um einiges älter, dafür aber attraktiv und verführerisch ist, sieht sie. Es scheint sie auch nicht zu stören, dass er verheiratet und Familienvater ist. Sie ist ganz offensichtlich nur auf ein unverbindliches Abenteuer aus.

Doch plötzlich übernimmt die junge Dame die Regie: Es beginnt mit einem Geständnis, das sie gleich darauf widerruft. Sie geht, aber sie kommt unter einem Vorwand zurück. Langsam wird ihm – und damit auch dem Zuschauer – klar, dass sie ihm nicht zufällig begegnet ist. Der Abend wird zu einer Berg- und Talfahrt der Emotionen … Sicher ist nur eins: Sie ist nicht das, was sie vorgab zu sein. Aber wer ist sie wirklich? Und was will sie von ihm?

Geschliffene, witzige Dialoge, genau gezeichnete Charaktere und ein raffinierter Handlungsaufbau faszinieren bei dieser typisch französischen Komödie, deren Uraufführung 2004 in Paris mit Alain Delon in der Hauptrolle ein Riesenerfolg war. Die beiden brillanten Schauspieler Peter Bongartz und Susanne Schäfer garantieren für erstklassige Unterhaltung.

Karten zum Preis von 15 - 12 € / ermäßigt 10 – 7 € gibt es im Kulturbüro, Bildungszentrum Maria Lindenhof, Raum 219, Tel. 0 23 62 / 66 40 52.
Kartenbestellungen sind auch möglich per e-mail: vhs-und-kultur@dorsten.de oder über das Internet: vhs-und-kultur