Warning: include(bw-config.php3) [function.include]: failed to open stream: No such file or directory in /homepages/16/d11584059/htdocs/news_2011-05-01_stadtwerke-dorsten.php4 on line 9

Warning: include() [function.include]: Failed opening 'bw-config.php3' for inclusion (include_path='.:/usr/lib/php5.2') in /homepages/16/d11584059/htdocs/news_2011-05-01_stadtwerke-dorsten.php4 on line 9
meinDorsten.de - Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer - Dorsten - die kleine Hansestadt an der Lippe - dem Tor zwischen Münsterland und dem Ruhrgebiet ( Kreis Recklinghausen ) - Lippe, Wesel-Datteln-Kanal, Ruhrgebiet, Wetter, Sport, Fitness, Restaurant, Ausflug, Freizeit, Immobilien, Haus, Wohnung, Unternehmen, Kontakt, News, Bub, Caritas, Dorsten-Aktuell, Wochemmarkt, Trödelmarkt, Poco, Flohmarkt, Stadtinfo, Wirtschaftsförderung, Lembeck, Wulfen, Rhade, Hervest, Holsterhausen, Feldmark, Deuten, Altstadt, Altendorf, Ulfkotte, Hardt, Östrich, Barkenberg, Citymanagement, Sag JA! zu Dorsten, Fürst Leopold, Zeche, Nachrichten, News, Aktuelles, Lokal, Newsletter, Kontakte, Altstadtfest, Herbst- und Heimatfest, Dorstener Bierbörse

www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Sachstand kommunale Stadtwerke
Bürgermeister lädt zur Informationsveranstaltung ein
 


Zu einer ersten Informationsveranstaltung vor der Entscheidung um das Für und Wider eigener Stadtwerke lädt Bürgermeister Lambert Lütkenhorst für Mittwoch, 25. Mai 2011, 18:30 Uhr, ins Forum der VHS Dorsten. Vorgestellt werden soll der aktuelle Stand der Überlegungen. Nach Ablauf des Stromkonzessionsvertrages mit RWE im November 2013 muss sich die Stadt Dorsten für oder gegen eigene Stadtwerke entscheiden.

Die Veranstaltung ist Auftakt für eine Reihe von Workshops und Diskussionsrunden zum Thema. Der beratende Experte, Herr Dr. Koch von Rödl & Partner, wird den Bürgerinnen und Bürgern im Rahmen der Veranstaltung Rede und Antwort stehen, ebenso wie Kämmerer Wolfgang Quallo.

Bürgermeister Lambert Lütkenhorst, dem ein Antrag auf „Kommunale Energie ohne Atomstrom“ vorliegt, will die Informationsveranstaltung nicht nur zur Vorbereitung der Diskussion nutzen, sondern Bürgerinnen und Bürger auch über die Möglichkeiten und Grenzen eigener Stadtwerke informieren: „Gerade jetzt“ so Lütkenhorst, „wird vor dem Hintergrund der Reaktorkatastrophe in Japan auch in Dorsten die Forderung laut, die Stadt solle als alternativer Netzbetreiber auftreten und „Kommunale Energie ohne Atomstrom“ anbieten. Ob eine Beschränkung darauf für einen Netzbetreiber machbar ist – sei es technisch oder rechtlich – ist vielen, die sich atomstromfreie Stadtwerke für Dorsten wünschen, nicht klar. Auch darüber werden wir sprechen müssen.“