www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


WDR2 für eine Stadt – Open-Air-Kantine und Vereinsmeile
Open-Air-Frühstück mit Morgen-Magazin-Moderator Uwe Schulz

 

Mit einem großen Frühstück für alle, die Spaß und gute Laune mitbringen, soll der 30. Juni 2012 beginnen en: Denn wenn der WDR2 in Dorsten Station macht, wird Morgen-Magazin-Moderator Uwe Schulz live vom Platz der Deutschen Einheit senden. Wer sonst zu Hause gemütlich bei Radiobegleitung frühstückt, soll auch das Live-Erlebnis bei frischen Brötchen, Ei und Kaffee genießen: die Open-Air-Kantine im Schatten der Johanneskirche liefert den ganzen Tag über Kulinarisches. „Die Bürger haben diesen Tag mit ihrem Einsatz im März gewonnen, darum wollen wir auch ein Bürgerfest veranstalten“, hatte Lambert Lütkenhorst spontan gesagt, als Dorsten den Zuschlag für die Veranstaltung erhielt.
Mit der Open-Air-Kantine und den zahlreichen Live-Veranstaltungen des WDR vor Ort wird Dorsten am 30.06.2012 von morgens bis abends in Bewegung sein.

Insgesamt 15 Marktstände stehen von 9 Uhr früh bis nachmittags gegen 16 Uhr auf der Recklinghäuser Straße, damit sich Dorstener Vereine präsentieren und nebenbei auch noch Leckereien verkaufen können: Alle Einnahmen aus den selbstgemachten Schnittchen, Waffeln, Marmeladen oder dem frisch gepressten Orangensaft sollen dann in die Vereinkasse fließen. Die im Voraus zu zahlenden 25 Euro Standgebühr beinhalten den Auf- und Abbau des Standes sowie Stromkosten.
Vereine, die sich an der kulinarischen Vereinsmeile am 30.06.2012 beteiligen wollen, sollten mit Heike Hein, Ordnungsamt Dorsten, heike.hein@dorsten.de, Tel. 663752 oder Stefan Reken, DIA, reken@mensing.com, Verbindung aufnehmen.

Für einen musikalischen Ausklang nach der Übertragung des Morgenmagazins steht die WDR-Bühne von 14-16 Uhr auch für örtliche Gruppen zur Verfügung. Interessierte Musiker können sich bei Barbara Seppi in der stadtinfo melden, tel. 308080.