www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

NRW kann schwimmen – auch in Dorsten
 

Wer steckt hinter diesem Projekt? Das Ministerium für Schule und Weiterbildung, das Innenministerium, die Unfallkasse NRW und der Landesverband der BKK finanzieren das Projekt. Durchgeführt werden die Schwimmkurse von qualifizierten Kursleiterinnen und Kursleitern der Schwimmsport treibenden Organisationen (wie z. B. dem Schwimmverband, dem Bundesverband für Aquapädagogik usw.).

Das Angebot versteht sich als ergänzendes Angebot zum obligatorischen Schulschwimmunterricht. Die Kursleiterinnen und Kursleiter berücksichtigen in ihren Kursen die individuelle Ausgangslage der Schülerinnen und Schüler. Es geht darum, die Kinder auf ihrem Weg von der Wassergewöhnung über die Wasserbewältigung zur Wassersicherheit anzuleiten. Je nach Lernfortschritt erhalten die Kinder am Ende des Kurses die Möglichkeit eines der bekannten Schwimmabzeichen zu erwerben. Die teilnehmenden Kinder sind während des Schwimmkurses schülerunfallversichert

Zu diesem Projekt werden von der Sport- und Bewegungsschule Mirko Bernhardt in den Osterferien im Hallenbad Wulfen Schwimmkurse für Nichtschwimmer/-innen und noch nicht sicher schwimmende Schülerinnen und Schüler der 4. bis 6. Klasse angeboten. Jeder Kurs geht über die Dauer von 2 Wochen und findet täglich von Montags – Freitags statt. Die Kursgebühr beträgt nur 10,- €.

Die Kurse finden in der kompletten Sommerferien 2011 statt.

Weitere Informationen und Anmeldung unter 02362 – 403724 oder in den Dorstener Schulen.

 

Sport- und Bewegungsschule Bernhardt
Postanschrift: Postfach 210111 - 46268 Dorsten
Tel.: 02362 - 403724

im Internet: www.mirko-bernhardt.de