www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Kino unterm Hammer

Der Kinokomplex an der Borkener Straße steht zur Versteigerung an – nur das Gebäude, nicht der Kino-Betrieb, der geht weiter.

Zwei Millionen Euro ist laut Gutachten das Gebäude wert, 60 Prozent entfallen auf das Kino mit seinen 635 Sitzplätzen (in fünf Sälen), der Rest betrifft unter anderem das Ladenlokal (Kik). Der Gebäudeursprung stammt aus dem Jahr 1912, 1992/93 wurde das Gebäude in seine heutige Form gebracht.

Nach der Insolvenz des familienbetriebenen Kinos im Jahr 2006 schloss vor einem Jahr Michael Meyer mit dem Insolvenzverwalter einen langfristigen Mietvertrag, der auch von der anstehenden Zwangsversteigerung nicht betroffen ist. Meyer führt mehrere Kinos im Ruhrgebiet.

Quelle: marlaktuell.de