www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Mehr Platz für das neue Lippetorcenter



Investor Herbert Krämer und die Stadt diskutieren über einen leicht veränderten Entwurf für ein neues Lippetorcenter: Überraschend konnte Krämer die beiden leer stehenden Privathäuser neben dem Altbau erwerben und so mehr Bauplatz gewinnen.

Bisher konnte Krämer nur mit der Grundfläche des alten Centers planen. Die beiden Häuser gehörten dem Essener Investor Wolfgang Schulte, der vor einigen Jahren ein neues Lippetor geplant hatte.

Krämer möchte den Platz nutzen, um logistische Fragen wie Anlieferung und Haustechnik besser zu organisieren. Am grundlegenden Entwurf für das Center werde sich wenig ändern. Eventuell erhöhe sich die Verkaufsfläche um wenige hundert Quadratmeter (jetzt 11 500). Sie bleibe aber im Rahmen des Einzelhandelskonzepts. Ziel sei, durch die Planungsänderung keine Zeit zu verlieren. Das Altcenter soll in der ersten Jahreshälfte 2012 abgerissen werden.

Das Mietinteresse von Firmen an der neuen Galerie Lippe sei stark, sagte Krämer, eine Reihe von Verträgen sei unterzeichnet. Auch mit den wichtigen „großen“ Ankermietern werde verhandelt. Es sei aber noch zu früh, sie zu nennen.



Quelle:
DerWesten.de