www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Schillers sämtliche Werke … leicht gekürzt



Am 13. Januar 2012 um 20:00 Uhr in der St. Ursula Realschule kann man sich darauf freuen, den wahren Schiller in zwei Stunden zu erleben.

„Die Räuber“, „Kabale und Liebe“, „Don Carlos“, „Wallenstein“, „Maria Stuart“, „Die Jungfrau von Orléans“, „Wilhelm Tell“ sowie umfangreiches Bonusmaterial, dargeboten von vier komödiantischen Spitzenkräften.

Die Schillerbande, bestehend aus Kristian Bader, Michael Ehnert, Hilmi Sözer und Jan Christof Scheibe, überzeugen mit souveräner Beherrschung ihres Handwerks und perfektem Zusammenspiel. Im fliegenden Wechsel können sie viele Rollen tauschen. Dazu gehören die Protagonisten von Schillers Dramen und - in informativen biografischen Rückblicken - der Dichter selbst.
Vier Männer mit vier völlig unterschiedlichen Schillerbildern; ausgestattet mit allem, was sich auf einer Bühne als Waffe nutzen lässt: Dolche, Pistolen, fein geschliffene Zitate und scharf klingende Musikinstrumente.
Das kann nicht gut gehen und so braucht es tatsächlich auch nicht lang, bis sich die frisch verschworene Schillerbande heftig in die Haare kriegt. Diese Figuren bringen ihre Texte selber mit und es ist erstaunlich, was man heutzutage aus manch überholt erscheinender Szenerie noch an Brisanz gewinnen kann.

Dieser Schiller braucht weder eine Frischzellenkur noch gediegene Festreden im Feuilleton, sondern eine Bande furchtloser Komplizen. Eine Schillerbande, die mit dem Weltenbürger, Atheisten, Freiheitskämpfer und Großmaul Schiller noch einmal das Theater auf den Kopf stellt. So amüsant, intensiv und doch so leicht zu merken schafft das kein Deutschunterricht und kein Auffrischungskurs zum deutschen Literaturkanon. Und doch leisten "Schillers sämtliche Werke" genau das, an einem unvergesslichen, vielseitigen und höchst vergnüglichen Theaterabend.

Karten zum Preis von 15 €, ermäßigt 10 €, gibt es im
Kulturbüro, Bildungszentrum Maria Lindenhof, Raum 219,
Tel. 02362 / 66-4052.

Kartenbestellungen sind auch möglich

per e-mail: [email protected] oder
über das Internet: www.dorsten.de/vhsundkultur