www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Diese Aktion sichert das Überleben der Amphibien

Ein niedriger, aber langer Zaun soll Amphibien retten. Am Samstagvormittag trafen sich die Mitglieder des Dorstener Naturschutzbundes, um wie schon seit etlichen Jahren einen mobilen Krötenzaun an der Straße Im Schöning aufzustellen.

Diese Maßnahme sichert das Überleben von hunderten Amphibien. Erwachsene zusammen mit ihren Kindern stellten in stundenlanger ehrenamtlicher Arbeit den über 600 Meter langen Schutz auf, der wandernde Frösche, Molche und Kröten vor dem Verkehrstod schützen soll. Die Tiere laufen entlang der Planen und fallen dann in Eimer, die in regelmäßigen Abständen auf der anderen Straßenseite geleert werden.

Die Aktivisten bitten darum, die Tiere nicht eigenständig über die Straße zu tragen, da dann eine Zahlung und Erfassung der Arten dann nicht mehr möglich ist. "Wer helfen möchte, kann sich gerne bei uns melden. Am besten über unsere Homepage", so Jörg Meinecke vom Dorstener Naturschutzbund.

An zwei weiteren Stellen werden Krötenzäune in den nächsten Tagen von der Stadt Dorsten aufgebaut. Und zwar an der Wulfener Straße in Lembeck und in Dorsten im Bereich Riedweg Gälkenheide. Auch diese Zäune werden regelmäßig von den Naturfreunden kontrolliert.
Homepage: http://www.nabu-dorsten.de
 

Quelle: marlaktuell.de
Fotos: Bludau