www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


Blumenfest lockt am 29. April auch mit geöffneten Geschäften

"Das ist immer der schönste Tag des Jahres auf der Freiheitstraße." Und in diesem Jahr wird Ralf Honsel vom Werbegemeinschaft „Wir in Holsterhausen“ sicher noch mehr Spaß am Blumenfest-Sonntag (29.4.) haben -immerhin ist für das Wochenende Top-Wetter angekündigt.

60 Aussteller haben sich angesagt, kündigt Jocelyn Schwartmann von der Firma „interevent“ an, die das inzwischen 9. Blumenfest am Sonntag (29.) rund um die Freiheitsstraße organisiert.

Auch die Geschäfte auf der Borkener und der Freiheitsstraße öffnen von 13 bis 18 Uhr ihre Türe und laden zum Familien-Einkaufstag ein. Ab 7 Uhr werden die Händler aufbauen, von 10 bis 18 Uhr präsentieren sie den Besuchern eine große Auswahl an frischen Blumen und alles rund ums Thema Floristik. Das riesige Angebot umfasst Schnittblumen, Topfpflanzen, Knollen und Zwiebel und allerhand Kunstwerkliches für Garten, Terrasse und Blumenbank.

Ergänzt wird dieses frühlingshafte Angebot durch viele „nicht-grüne“ Verkaufsstände zum Bummeln und eine ansprechende Gastronomie: Die Fleischerei Nießner und die Firma Honsel werden die Besucher ebenso verköstigen wie ein Fischstand aus Holland. Auch für die Kleinen wird gesorgt. So werden Hüpfburgen, ein Karussell und eine Eisenbahn für Spaß und Action sorgen, die Videothek auf der Freiheitsstraße bietet Kinderschminken an. „Es werden sich auch in diesem Jahr wieder einige Dorstener Vereine beteiligen“, so Jocelyn Schwartmann.

Die „Lebenshilfe“ verkauft frische Waffeln und Kaffee, der Förderverein „Graues Gold“ bietet Crepes an und die „Mobile Jugendhilfe“ veranstaltet ein Bobbycar-Rennen. Und für ein ganz besonderes Service-Bonbon sorgt die Jugendgruppe vom TSG Dorsten: Die Jugendlichen bringen die Pflanzen, die die Besucher gekauft haben, per Bollerwagen direkt zu deren Autos.

„Da können unsere Gäste richtig zuschlagen“, meint Ralf Honsel. Und angesichts des angekündigten schönen Wetters ist der Vorsitzende der Werbegemeinschaft schon beinahe bereit, die Hand dafür ins Feuer zu legen, dass schon Ende April die richtige Pflanzzeit ist. „Die Eisheiligen Anfang Mai haben ja auch schon in den Vorjahren nicht mehr stattgefunden.“
 

Quelle: Dorstenerzeitung.de