www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU
























 
 
 

Dorsten-Aktuell


 

Licht an: ExtraSchicht am 30. Juni 2012


 

Extraschicht in DorstenZeitgleich mit "WDR2 für Dorsten" finden auf dem Gelände der Fürst Leopold Zeche Veranstaltungen der ExtraSchicht statt, die am 30. Juni im gesamten Ruhrgebiet Industriekultur in Szene setzen.

Wenn atemberaubende Industriekulissen zu Bühnen für spektakuläre Inszenierungen werden – dann ist ExtraSchicht, dann ist das Ruhrgebiet in Bewegung. Lassen Sie sich faszinieren von der außergewöhnlichen Atmosphäre dieser Nacht und gehen Sie am 30. Juni 2012 auf Entdeckungsreise durch die Region!

Seit ihrer Premiere im Jahr 2001 setzt die ExtraSchicht ehemalige Industrieanlagen und aktuelle Produktionsstätten geschickt in Szene. Fördertürme, Waschkauen, Lohnhallen und Halden erstrahlen unter Feuerwerk und Lichtinszenierungen. Mehr als 200.000 Besucher legen Jahr für Jahr ihre persönliche ExtraSchicht ein. Freunde der Nacht erleben Straßentheater, Musik, Akrobatik oder riesige Videoinstallationen und lassen sich vom Charme des Ruhrgebiets verzaubern. Besucher wandeln auf den Spuren der Industriekultur und erkunden die Zeitzeugen der Montanindustrie. Führungen erklären den staunenden Besuchern die damalige Arbeitswelt, Künstler bevölkern einst verbotene Industrieanlagen, Illuminationen setzen mächtige Hochöfen ins rechte Licht.

Selbst die Fahrt von Event zu Event wird zum Erlebnis, denn in rollenden Spielorten überraschen Künstler mit spontanen Vorführungen und musikalischem Ohrenschmaus. Wohin die individuelle Tour durch die Nacht auch führt: Überall begegnen Reisende den Zeichen der Vergangenheit und entdecken gleichzeitig den gelungenen Wandel der ehemaligen Industrieareale. ExtraSchichtler erleben eine Metropole in Bewegung und reisen von 18 Uhr bis 2 Uhr früh mit Shuttlebus oder Straßenbahn, per Kanalschiff, Fahrrad oder gar zu Fuß zu den über 50 Spielorten. 

ExtraSchichtler erleben eine Metropole in Bewegung – und sind mitten drin in dem faszinierendsten Kulturfest der Region: zwischen Förderturm und Klaviermarathon, Mountainbike-Stuntshow und Industriemuseum. Das Karussell der Nacht dreht sich und verwandelt das Ruhrgebiet in einen gigantischen Festspielplatz.