www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Weltkindertag sorgte für eine volle Innenstadt

"Lauter starke Kinder" hieß das Motto des Weltkindertages, den das Jugendamt auf die Beine gestellt hatte. Und um den lieben Kleinen was zu bieten, legten sich die Teilnehmer am Sonntag (23.9.) schwer ins Zeug.

Während es anfangs von den Besucherzahlen gesehen noch etwas mau aussah, wurde es gegen 15.30 Uhr so proppenvoll, dass man glauben konnte, es wären auf einen Schlag ganze Busladungen voll in der Innenstadt

Lange Schlangen gab es bei den „Himmelstürmern“ auf dem Marktplatz und auch die Abenteuerrutsche der „Mr.-Trucker“-Kinderhilfe fand eine Menge Fans. Nur die Hüpfburg wollte ein-, zweimal nicht so richtig mitmachen – Stromausfall, das aufblasbare Teil fiel in sich zusammen, da haben sich zwei, drei Kinder ganz erschrocken.

Ansonsten hatten die Weltkindertag-Gäste eine Menge Spaß: Beim Kistenklettern, beim Torwandschießen (bei dem der kleine Marvin gleich fünfmal traf) und die Lebenshilfe bastelte schöne Zeitungshüte.

„Physik zum Anfassen“ bot der „laute Draht“ am IGBCE-Stand, im Cornelia-Funke-Bauwagen konnten sich die Kinder vorlesen lassen. Und dies waren nur ein paar der mehr als 40 Stände. Auch das Bühnen-Programm hatte eine Menge Abwechslung zu bieten: Tanz, Kampfsport und zum Schluss rockte die Band „Randale“ den Marktplatz.

Quelle: Dorstener Zeitung