www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Wohnhaus für Suchtkranke

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat mit dem Bau eines Wohnhauses für Menschen mit Alkoholabhängigkeits-Erkrankungen begonnen. Zur Verbesserung der Versorgungsstruktur im Kreis Recklinghausen wird der LWL-Wohnverbund (Marl-Sinsen) das Wohnhaus mit 24 stationären Plätzen betreiben. Mitte nächsten Jahres soll das Haus bezogen werden.

Das Gebäude wird von der Westfälisch-Lippischen Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH (WLV), einer LWL-Tochtergesellschaft, für rund 2,4 Millionen Euro errichtet und an den LWL-Wohnverbund vermietet. Alle Gewerke waren bundesweit ausgeschrieben worden, für zwei Drittel der Arbeiten bekamen Unternehmen aus der Region den Zuschlag.

Die Stadt Dorsten hatte dem LWL 2008 das Grundstück „Im Werth“ (Maria Lindenhof) als Standort für das LWL-Wohnhaus angeboten. Auf dem über 1.800 Quadratmeter großen Grundstück zwischen Lippe und Kanal wird ein Wohnhaus mit über 1.100 Quadratmeter Nutzfläche gebaut.