www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Anstiftung zur Stadtentdeckung

6. BIS 15. SEPTEMBER 2013 - DIE CHANCE DES UNGEWOHNTEN BLICKES
 

Wie entdecke ich die Sinnlichkeit einer Stadt? Wie schaffe ich eine neue frische Verbundenheit? Das eigentliche Herz einer Stadt ist für die Augen oft unsichtbar. Das Verborgene aber bietet die Chance zur Entdeckung. Zu entdecken bedeutet, dass man auch Vertrautes mit neuen Augen anschaut.
„Anstiftung zur Stadtentdeckung“ ist ein sinnliches Angebot, die eigene Stadt (zunächst in den Grenzen der Altstadt) neu wahrzunehmen – Heimat, die wir (wieder)finden.

Die Altstadt von Dorsten hat viel ihres alten Charmes in den letzten Kriegstagen verloren. Ein über Jahrhunderte gewachsener Stadtraum ist binnen weniger Stunden fast ausgelöscht worden. Und doch hat diese Stadt sich wieder aus den Ruinen erhoben, eine neue Struktur über die alte gelegt, teils identisch, teils auf neuen Pfaden. Das Gesicht der Altstadt hat sich zwangsläufig verändert, dabei ist es glatter und leider auch ausdrucksloser geworden. Und doch hat sich darin etwas von dem alten Charisma der Stadt erhalten.

Gerade in der Intimität privater und halböffentlicher Räume scheint sich die besondere Atmosphäre der alten kleinen Hansestadt verfangen zu haben: private Gärten, Innenhöfe, alte Produktionsstätten, Klostergemäuer.

Im Rahmen von „Anstiftung zur Stadtentdeckung“ möchten wir die Möglichkeit eröffnen, verborgene Reize wieder deutlicher wahrzunehmen. Dabei soll das Private durchaus privat bleiben. Der einmalige Einblick macht hier den Zauber aus. Das Leitmotiv dieses speziellen Angebots an ein angemeldetes Publikum lautet: nur heute, nur in diesem Rahmen, hier gilt die persönliche Einladung des Eigentümers: eine spezielle Gastgeberschaft auf Zeit.

So fühlt sich der Zauber dieser Entdeckung in einem Bild an: mit einem guten Glas Wein in einer lauen Sommernacht durch die Altstadt lustwandeln, angestiftete Menschen, stille Freude, leises Staunen… Erst Empfindungen machen Eindrücke zu Geschichte(n).

DAS PROGRAMM:


 

AUGUST - ENTDECKERPHASE


 

01

OFFENES ATELIER – DREI JUNGE KÜNSTLER ENTDECKEN DORSTEN

Anike Joyce Sadiq, Benjamin Bronni und Nils Christensen, Meisterschüler der Tisa-Preisträgerin Birgit Brenner, regen neue Blicke an und setzen Akzente. Eine künstlerische Begegnungsstätte im Herzen der Altstadt – offen und für jedermann. Kunstaktionen dazu vom 7. - 15. September.

Ort: Offenes Atelier, voraussichtlich Lippestraße 5, Durchgang zwischen Mensing und Franziskanerkloster
Zeit: August, täglich 10 - 12 und 15 - 17 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“


02

TEXTTAGE

Stadtschreiberin für Dorsten: die Hamburger Autorin Sylvia Heinlein lebt und arbeitet tageweise im Alten Rathaus und erkundet die kleine Hansestadt, Lesungen der Ergebnisse im September

Ort: Altes Rathaus, Markt
Veranstalter: „Anstiftung“ und Altes Rathaus e.V.



 

DAS SEPTEMBERPROGRAMM


 

PRELUDE - Donnerstag, 5. September 2013


 

03

VERNISSAGE: DER BUCHHÄNDLER EDUARD KÖNIG ALS MALER –

EINE ENTDECKUNG DER BESONDEREN ART

Stadtschreiberin für Dorsten: die Hamburger Autorin Sylvia Heinlein lebt und arbeitet tageweise im Alten Rathaus und erkundet die kleine Hansestadt, Lesungen der Ergebnisse im September

Ort: Altes Rathaus, Markt
Zeit: 19 Uhr
Veranstalter: Dorstener Kunstverein
Eintritt: frei
mehr Informationen: kunstverein-dorsten.de



 

HOT SPOTS - 7. - 15. September 2013


 

04

KUNSTLOUNGE IM JÜDISCHEN MUSEUM WESTFALEN

Café, Garten und Museum laden ein; die Nordrhein-Westfalen-Stiftung Natur – Heimat – Kultur präsentiert sich.

Ort: Jüdisches Museum Westfalen, J. Ambrunn-Str. 1
Zeit: Sa und So 14 - 17 Uhr, wochentags s. Öffnungszeiten JMW
Veranstalter: Jüdisches Museum Westfalen
Eintritt: frei
mehr Informationen: jmw-dorsten.de


05

URBANE RÄUME

5 DORSTENER KÜNSTLER STIFTEN ZUR ENTDECKUNG AN

Ort: Werkstatt und öffentlicher Treffpunkt im ehem. Handarbeitslädchen Helma Marie Krüger, Ursulastr. 9
Zeit: 6. und 13. September 15 - 18 Uhr, 7./8. und 14./15. September 11 - 18 Uhr
Veranstalter: Starke Orte, Kunst im Revier, Dorstener Gruppe
Eintritt: frei
mehr Informationen: kunstverein-dorsten.de


06

BAUWAGEN-GESCHICHTEN

„Wir sammeln Stadtgeschichte(n)“

Sa / So 7. und 8. September – Dorstener Zeitung
Sa / So 14. und 15. September – WAZ
Erzählen Sie uns Ihre Geschichte(n) zu Dorsten, mündlich, schriftlich, mit Fotos, Erinnerungsstücken und anderem mehr

Ort: Bauwagen am Recklinghäuser Tor
Zeit: 11 - 18 Uhr
Veranstalter: Dorstener Zeitung, WAZ und „Anstiftung“
mehr Informationen: dorstenerzeitung.de und derwesten.de


07

HÖRBAR

„Wer hören will, muss fühlen können“

Dorstener Zeitzeugen zu Gehör gebracht - persönlich, berührend, unwiderbringlich

Ort: Recklinghäuser Tor, direkt am Zeitungsbauwagen
Zeit: 11 - 18 Uhr
Eine Koproduktion von FREITAUBE und FRYTZ
mehr Informationen: freitaube.de und frytz.de>


08

DRUBBELGRÜN – EIN STÜCK STADT KEHRT HEIM

EINE AKTION FÜR 3½ TAGE UND ERINNERUNG FÜR ALLE EWIGKEIT

Ort: Lippestraße
Zeit: 8. - 10. September
Veranstalter: Coworking Space U7: Marc Kiecok, Dirk Vennemann, Moritz Brilo in Kooperation mit Virtuell-Visuell e.V.


Freitag, 6. September 2013


 

09

DIE LANGE NACHT DER STADTENTDECKUNG

ANSTIFTUNG ZUR SINNLICHKEIT ALS ERLEBNISPAKET:

  • Eröffnung der Foto-Ausstellung „Was bleibt, wenn es schwindet…“ zum Abriss der Ursulinenklausur 2012 von Tomas Riehle im Jüdischen Museum Westfalen – mit einer Würdigung der Schweizer Künstlerin Sarah Hildebrand
  • Eröffnung der Skulpturen-Ausstellung „Coming Home“ von Manfred Marreck im Museumsgarten – Welcome: Marion Taube
  • Sinnlicher Rundgang mit einmaligem Erleben der Samenhandlung Beisenbusch, Begrüßung Johannes Beisenbusch
  • Stille Lichte Meile, Westwall – tänzerisch interpretiert von Felix Berning, Lichtsupport: THW Gladbeck/Dorsten
  • Drubbelgrün, Aktion Ausmarkierung / Coworking Space U7
  • westfälisches Nachtmahl und charmante Nachtvorlesung mit Prof. Rudolf Scheuvens (Dekan Architektur/Raumplanung TU Wien): Aula und Refektorium im St. Ursula-Kloster
  • Klavier und Gesang: Jule Schmidt und Renee Kroes

Zeit: Freitag, 6. September 2013 von 19 - 23 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Erlebnispaket: 30 EUR, begrenztes Kartenkontingent
Info/Anmeldung: JMW: 02362 45279 und stadtinfo: 02362 30808-0



 

Samstag, 7. September 2013


 

10

ERÖFFNUNG DER ALTSTADT-AUSSTELLUNG „SCHAU_FENSTER!“

mit historischen Fotos in Geschäften der Altstadt im Rahmen des Aktionssamstages „Kaufen und Gewinnen“
Grußworte: Stephan Reken, Dr. Josef Ulfkotte

 

Ort: Marktplatz - anschl. Rundgang durch die Innenstadt
Zeit: 11 Uhr
Veranstalter: DIA und „Anstiftung“
Eintritt: frei


11

GESCHICHTE DER FRANZISKANER IN DORSTEN

ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG

Ort: Offenes Atelier, voraussichtlich Lippestraße 5, Durchgang zwischen Mensing und Franziskanerkloster
Zeit: 13 Uhr
Veranstalter: Franziskanerkloster
Eintritt: frei

 


12

DIE KUCHENGUERILLA

BILLIE ERLENKAMPS AKTION ZUR EROBERUNG DES STADTRAUMS

Überraschender Genuss, frei in Zeit und Raum in Zusammenarbeit mit Virtuell-Visuell e.V. und „Anstiftung“ 
mehr Informationen: virtuellvisuell.de


13

ALTE SPIELE NEU ENTDECKT -

KINDER UND ERWACHSENE ERPROBEN SPIELE AUS DER GUTEN ALTEN ZEIT

Ort: Kirchplatz St. Agatha
Zeit: 10 - 13 Uhr
Veranstalter: Kindergarten St. Agatha
Eintritt: frei


14

RING FREI. TALK-TREFF BEI UND MIT „ITTEK“ FRIEDHELM SEEMANN

Ort: Ladenlokal Polsterei Seemann, Ursulastr. 22
Zeit: 15 - 17 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


15

DÄMMERSCHOPPEN BEI JÄGERINGS UND BLICKE IN GROSSVATERS WERKSTAT

Ort: An der Vehme 5
Zeit: 17 - 19 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt frei


16

MOPED-RACE, ZWEITAKTER-TREFFEN
FOTO-AUSSTELLUNG UND RARITÄTENSHOW

Ort: Treffpunkt Altstadt
Zeit: Eröffnung 16 Uhr, 17 City-Cruising
Veranstalter: Treffpunkt Altstadt
Eintritt: frei
mehr Informationen: treffpunkt-altstadt.de


17

KIRCHENSCHMAUS – EINE LESUNG MIT DER ERSTEN DORSTENER STADTSCHREIBERIN SYLVIA HEINLEIN

„Meine kleine Hansestadt“ bei Pumpernickel und Rosinenbrot

Ort: Kirchplatz St. Agatha
Zeit: 18 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


18

MOPED-MOVE, „ÄLTERNABEND“,

ZWEITAKTFREAKS IM RETROTAKT

Ort: Ladenlokal Polsterei Seemann, Ursulastr. 22
Zeit: 15 - 17 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


19

STADTKLÄNGE, DUO TANGOYIM:
KLEZMER, JÜDISCHE LIEDER UND TANGOS

Ort: Samenhandlung Beisenbusch, Alleestr. 15
Zeit: 20 Uhr
Veranstalter: Altes Rathaus e.V.
Eintritt: 12 EUR - begrenztes Karten- kontingent, VVK: Volksbank Dorsten, Südwall 23 -25, ab 19.08.2013
mehr Informationen: altes-rathaus-dorsten.de


20

„RECKLESS“ IM GARTEN DER KINDHEIT, LESUNG BEI FUNKES

Ort: Wiesenstr. 3 - Hinterhofybr >Zeit: 21 Uhr
Veranstalter: Cornelia-Funke-Baumhaus e.V.
Eintritt: frei
Anmeldung: 02362 665550


21

„STADTENTDECKUNG LIVE“

Ort: „Hummels“ mit Live Musik
Zeit: 20 Uhr
Veranstalter: 6000media
Eintritt: frei


22

CAFÉ SOLO – CHILL-OUT UND SCHÖNE AUSSICHTEN

Ort: Café Solo
Zeit: ab 20 Uhr
Eintritt: frei


23

STILLE LICHTE MEILE - WESTGRABEN BEI NACHT –

LICHT, TANZ, CLUBBING - VOM PATERSGARTEN BIS ZUM

Kriegerdenkmal Tanzimprovisationen u.a. mit Mareike Schuth (22 Uhr und 22.30 Uhr) Lichtsupport: THW Gladbeck-Dorsten

Zeit: Dämmerung bis Mitternacht
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei



 

Sonntag, 8. September 2013


 

24

KIRCHENSCHMAUS – EINE LESUNG MIT DER ERSTEN DORSTENER STADTSCHREIBERIN SYLVIA HEINLEIN

„Meine kleine Hansestadt“ für Kleine und Große bei Hefestuten und Heißgetränk

Ort: Kirchplatz St. Agatha
Zeit: 11 Uhr


25

FÜHRUNG ZUR ALTSTADT-AUSSTELLUNG „SCHAU_FENSTER!“

mit Heinz Kleine-Vossbeck

Treffpunkt Altstadtbuchhandlung
Zeit: 15 Uhr
Veranstalter: DIA und „Anstiftung“
Eintritt: frei


26

STILLE SINNLICHE MEILE - EIN STÜCK STADTMAUER UND VIER GESCHICHTEN

Rundgang mit René Franken, Peter Schwanenberg, Marion Taube, Dr. Josef Ulfkotte

Treffpunkt: Westwall 23, vor dem „Stadtspiegel“
Zeit: 16 Uhr
Veranstalter: Verein für Orts- und Heimatgeschichte, Dorstener Kunstverein und „Anstiftung“
Eintritt: frei
mehr Informationen: voh-dorsten.de und kunstverein-dorsten.de


SOIREÉ BEI MAX KOHLE

mit Sektempfang und Canapés, dazu musizierend: 5 Blechbläser der Dorstener Musikschule.

Ort: im Garten von Juwelier Max Kohle, Eingang von der Essener Str.
Zeit: 17 Uhr
Veranstalter: Max Kohle, "Anstiftung"
Eintritt: frei
 


27

DIE FRANZISKANER – EIN EINMALIGER GESCHICHTENABEND

mit Pater Urban, Pater Franz-Josef, Pater Paulus, Gast-Ursulinen, einer langen Tafel und einer noch längeren Tradition

Ort: Klosterstraße, Innenhof des Franziskanerklosters
Zeit: 18 Uhr
Veranstalter: Franziskaner-Kloster und „Anstiftung“
Eintritt: frei



 

Freitag, 13. September 2013


 

28

DÄMMERSCHOPPEN BEI JÄGERINGS UND BLICKE IN GROSSVATERS WERKSTAT

Ort: An der Vehme 5
Zeit: 17 - 19 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt frei


29

HANSETOUR, HISTORISCHE KAUFMANNSFÜHRUNG DER STADTINFO DURCH DIE ALTSTADT

Treffpunkt: Stadtinfo, Recklinghäuser Str. 20,
Zeit: 18 Uhr
Kosten: 19,50 Euro pro Person inkl. Schmaus im „Hummels“
Veranstalter: stadtinfo Dorsten
info und Anmeldung: 0236 30808-0
mehr Informationen: win-dor.de/stadtinfo


30

DIE BELLENDORFS – EINE FAMILIE, VIELE TALENTE UND EINE NOCH LÄNGERE GESCHICHTE

Hofschnack, Gartenidylle und Brunnenwunder

Veranstalter: Josef und Anja Bellendorf, Engelbert Bellendorf,Ruth Bellendorf
Zeit: 20 Uhr
3 Orte: Treffpunkt Goldschmiede Bellendorf, Recklinghäuser Str. 23
Eintritt: frei
mehr Informationen: bellendorf.com


31

STADTKLÄNGE, OLIVER STELLER: VON GOETHE BIS GERNHARDT.
GEDICHTE AUS DREI JAHRHUNDERTEN

ort: Altes Rathaus, Marktplatz
Zeit: 20 Uhr
Veranstalter: Altes Rathaus
Eintritt: 12 Eur
mehr Informationen: altes-rathaus-dorsten.de


32

„RECKLESS“ IM GARTEN DER KINDHEIT, LESUNG BEI FUNKES

Ort: Wiesenstr. 3 - Hinterhof
Zeit: 21.00 uhr
Veranstalter: cornelia-funke-baumhaus e.V.
Eintritt: frei
Anmeldung: 02362 665550



 

Samstag, 14. September 2013


 

33

DIE KUCHENGUERILLA

BILLIE ERLENKAMPS AKTION ZUR EROBERUNG DES STADTRAUMS

Überraschender Genuss, frei in Zeit und Raum in Zusammenarbeit mit Virtuell-Visuell e.V. und „Anstiftung“ 
mehr Informationen: virtuellvisuell.de


34

139. MARKTMUSIK – EINE HALBE STUNDE ORGELMUSIK ZUR MARKTZEIT

„Kirmesklänge“ - Musik für Orgel und Schlagwerk von Schostakowitch, Lefébure-Wély, Mozart u.a. Stefan Madrzak (Orgel) und Günter Bönner (Schlagzeug), Soest

Ort: St. Agatha-Kirche
Zeit: 11.30 Uhr
Veranstalter: Kath. Pfarrgemeinde St. Agatha
Eintritt: frei - Kollekte am Ausgang


35

BETTENTAUSCH UND KANAPEÉS – LIPPE UND KANAL UND DAS STADTTOR NACH NORDEN

Eine faszinierende Bildergeschichte mit Heinz Kleine-Vossbeck

Ort: Hafencafé, Hafenstr. 124, direkt am Wesel-Datteln-Kanal
Zeit: 18 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


36

RING FREI, TALK -TREFF BEI UND MIT „ITTEK“ FRIEDHELM SEEMANN

Ort: Ladenlokal Polsterei Seemann, Ursulastr. 22
Zeit: 15 -17 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


37

HEIMLICHE LESEZIMMER – JUGENDLICHE LESEN AUS DEM TAGEBUCH DER ANNE FRANK,

inszeniert von Rainer Kleinespel und Barbara Feldbrugge

Orte: Dachboden der Franziskaner, Westgraben 18, Gewölbekeller der Ursulinen, Ursulastraße 8
Zeit: jeweils 19 Uhr
Veranstalter: „Anstiftung“ und Treffpunkt Altstadt
Eintritt: frei


38

ANSTIFTER-SALON „QUALITÄT IN DIE STADT!“

MIT ANSTIFTENDEN UND ERFRISCHENDEN POSITIONEN ZUR ZUKUNFT DORSTENS

Ort: Virtuell-Visuell, Wiesenstr. 4
Zeit: 20 Uhr
Veranstalter: Virtuell-Visuell e.V. und „Anstiftung“
Eintritt: frei
mehr Informationen: virtuellvisuell.de


EIN FLOW:SPEZIAL

GUIDO HARDING UND DR. STEFAN C. MAUS

inszenieren die Stadtmauer am Westgraben im Rahmen der Stillen Lichten Meile

Ort: Findling Wiese, vor dem Kriegerdenkmal
Zeit: ab 22 Uhr
Veranstalter: FLOW, "Anstiftung"
Eintritt: frei
 



 

Sonntag, 15. September 2013


 

39

KULTURGUT „BROT“

Vortrag von Gerd Kleinespel

Ort: Altes Rathaus, Marktplatz
Zeit: 11 Uhr (nach der Kirche)
Veranstalter: „Anstiftung“
Eintritt: frei


40

TALKING HORNS – VIER FANTASTISCHE MUSIKER ENTDECKEN DIE STADT

Ein Sonntagsspaziergang der besonderen Klangart

Start: Jüdisches Museum Westfalen, J. Ambrunn-Str. 1/Zielort Marktplatz
Beginn: 15 Uhr
Eintritt: frei


41

VOLKSKÜCHE – DER MARKT ALS PICKNICK-PIAZZA

Das große Familientreffen auf dem Marktplatz „Pack die Picknickdecke ein…“, unter Schirmherrschaft von Leonore Henschel, mit hauseigenen Rezepten zum Nachbacken – Download: anstiftung-dorsten.de
Dazu "bitten" alle Dorstener Landfrauenverbände an den Tisch, zu einer lockeren Gesprächsrunde über das Thema Lebensmittelverschwendung bzw. Resteküche/Verwertung von Lebensmitteln

Ort: Marktplatz Zeit: 15 Uhr, parallel zum Auftritt der Talking Horns, die Landfrauenverbände sind bereits ab 14 Uhr am Marktplatz mit ihren Informationen präsent
Veranstalter: „Anstiftung“ unter Beteiligung aller Landfrauenverbände: Hervest-Dorsten, Altendorf-Ulfkotte, Holsterhausen, Lembeck/Wulfen/Deuten, Rhade
Eintritt: frei

weitere Infos unter: http://kiecok.de/azse/