www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Neujahrskonzert
- Neue Philharmonie Westfalen präsentiert Melodien von Strauß
 


Laden herzlich zum Neujahrskonzert am 12. Januar ein (v.l.): Alfons Bruglemans (Stiftsquelle), Anke Neumann (Interevent), Michael Brodmann (Stiftsquelle) und Matthias Feller (Sparkasse Vest).

Mit einem bunten Strauß von Strauß-Melodien begrüßen die Musiker der Neuen Philharmonie Westfalen am 12. Januar 2014 das neue Jahr in Dorsten und laden dazu herzlich in die Aula der St.-Ursula-Realschule ein.

Unter Leitung des Generalmusikdirektors Heiko Mathias Förster, der ebenso schwungvoll den Dirigentenstab wie durchs Programm führt, werden bekannte, aber auch weniger populäre Stücke aus der talentierten Komponisten-Familie derer von Strauß zu Gehör gebracht.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei: Ob Krönungswalzer, Seufzer-Galopp, die schnelle Tic-Tac-Polka oder die Ouvertüre aus „Die Fledermaus“ – die Strauß-Gala will halten, was der Name ihres Programmes „Wien verzaubert“ verspricht. Doch das Neujahrskonzert verwöhnt nicht nur die Ohren, sondern dient auch einem guten Zweck: „Der Erlös ist wieder für die Träger der Kinderfreizeiten in unserer Stadt bestimmt“, erklären Alfons Bruglemans (Marketingleiter) und Michael Brodmann (Geschäftsführer) vom in Dorsten ansässigen Unternehmen Stiftsquelle, das neben der Sparkasse Vest als Sponsor wieder an Bord ist.

„Letztes Mal haben wir rund 4000 Euro für Kinder erzielt, denen die Eltern keinen Urlaub finanzieren können“, hofft Matthias Feller, dieses stolze Ergebnis wieder erreichen zu können. Übrigens: Die Getränke kosten nichts, dafür bitten die Veranstalter um eine Spende. „Damit sind wir letztes Mal gut gefahren“, weiß Feller. Auch diese Euro fließen in die Kinderferienstiftung ein.

Die Neujahrs-Gala „Wien verzaubert“ mit der Neuen Philharmonie Westfalen beginnt am Sonntag, 12. Januar, um 19.30 Uhr, in der Aula der St.-Ursula-Realschule. Einlass ist ab 19 Uhr. Karten für 20 Euro gibt es ab Freitag bei allen Filialen der Sparkasse Vest in Dorsten, der Firma Interevent, Ursulastr. 5, und der Stadtinfo. Veranstalter sind die Sparkasse Vest Recklinghausen, Wirtschaftsförderungsgesellschaft Windor, Stiftsquelle und Interevent. Schirmherr ist Bürgermeister Lütkenhorst.

Quelle: Dorstener Zeitung