www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Erfolg ist planbar
Denise Kern berichtet über ihre Erfahrungen bei der Neugestaltung eines Salons
 

Dorsten/Heßdorf. Die Kerns sind die Friseure in Heßdorf. Seit ewigen Zeiten und das mit Erfolg im Wandel der Zeiten.
Der Großvater hat das Unternehmen, das zwei Salons betreibt gegründet und 1987 wurde die Filiale eröffnet. Sie war in die Jahre gekommen, die Einrichtung.
Gepflegt, aber nicht mehr zeitgemäß. Denise Kern, hat gerade eben mit dem Meisterbrief den Grundstein für die Fortsetzung des Traditionsbetriebes gesetzt, macht sich schlau und plant die totale Renovierung des Salons.

Über eine Tante erhält sie den Tipp, sich einmal mit Alfred Sartory zu unterhalten. Ein Volltreffer, dieser Tipp, wie sich Verlauf der Planung und Realisierung des neuen Salonkonzepts herausstellt.

„Es waren auch andere Bewerber mit im Rennen, aber keiner hat sich so in die Materie gekniet, wie Herr Sartory“, sagt Denise Kern.
Kein Wunder, denn Sartory hat mit seinen Interpartnern ein Leben lang pragmatische Problemlösungen und machbare Konzepte für Friseure entwickelt. „Es muss passen. Die Bedienplätze müssen für den Kunden wie für den Mitarbeiter optimale Bedingungen bieten. Ganz wichtig ist dabei auch der Faktor der Rentabilität. Ich kann Wolkenkuckucksnester bauen, die aber am Ende die Deckungsbeiträge auffressen“, weiß Sartory.

Genau diesen Punkt lobt auch Denise Kern, denn der Planer und Entwickler hat sie und ihre Vorstellungen in mancher Hinsicht geerdet. Die neun Arbeitsplätze und drei Waschplätze sind optimal positioniert. „Ich war immer wieder davon überrascht, auf welche Details der Mann achtete.
Die Wege sind nachhaltig optimiert worden und auch wenn der Salon erst seit einigen Tagen wieder geöffnet ist, sind wir schon jetzt von den positiven Stimmen der Kunden und Mitarbeiter in unserer Investitionsentscheidung überwältigt“, freut sich Denise Kern.

Mit modernem, aber zeitlosem Design kommt der neue Salon daher. Die Materialwahl in Weißhochglanz in Kombination mit einer gediegenen, lebendigen Schieferoptik in den Möbeln korrespondiert mit dem warmen und gleichsam pflegeleichten PVC-Boden in edler Holzplankenoptik.
Ein Farben – und Materialmix, der mit modernster Beleuchtung und Technik wie einer dreifach getrennten Müllentsorgung bis hin zur elektrischen Absaugung der geschnittenen Haare bis ins Detail durchdacht ist. Bis ins kleinste Detail sind alle Wünsche umgesetzt worden. Man hat den Salon für die nächste Generation der Friseur-Dynastie Kern fit gemacht.

„Einmal mehr hat sich gezeigt, dass die Beratung durch einen Profi bei einer so wichtigen Investition wie das der Relaunch eines Salons ist, den Erfolg ausmacht. Ich habe da mit Alfred Sartory Glück gehabt“, so Kern. Der Salon von Sybille und Peter Kern ist gerüstet, die Zukunft zu meistern. Und die junge Friseurmeisterin Denise Kern freut sich auf die Herausforderung, für den neuen Salon und das Lebenswerk der Eltern die Verantwortung zu übernehmen.


Empfang und Verkauf, Salon Kern


Arbeitsplatze, Salon Kern


Service-Point mit Haarsauger, Salon Kern


RW-Bereich mit Raumtrenner, Salon Kern
 

HP der Interpartner Sartory Design GmbH: www.interpartner.de