www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Motto steht fest
26 Gruppen mit mehr als 1100 Teilnehmern nehmen am "Day of Song" teil

Das Motto des "Day of Song" in Dorsten am 27. September 2014 steht seit Dienstagabend fest: Die "Dorstener Zechenklänge" sollen es sein. Angelehnt an die "Fensterklänge" am Markt und die "Wasserklänge" an den Wall- und Grabenanlagen aus den vergangenen Jahren, entschied die Mehrheit der Teilnehmer für die "Zechenklänge".

Mehr als 48 Städte nehmen bereits an diesem überregionalen Ereignis des Ruhrgebietes teil. Im Fokus des mittlerweile dritten "!Sing - Day of Song" steht diesmal "Jugend und Gesang - Jugendliche und Junggebliebene auf die Bühne".

Bei einem Vortreffen am Dienstagabend wurde auch der Standort heiß diskutiert: Mit attraktivem Außengelände, verschiedenen Veranstaltungsräumen und einladender Gastronomie bietet das neu gestaltete Gelände der ehemaligen Zeche Fürst Leopold einen idealen Rahmen für das gemeinsame Singen um 12.10 Uhr.

Die unterschiedlichen Konzerte einzelner beteiligter Chöre und Gruppen finden dort genauso Platz.

Zwölf Kindergärten, zehn Chöre und zwei Grundschulen (Urbanusschule, Pestalozzischule) haben bisher zugesagt, sich an den "Zechenklängen" rund um das Zechengelände zu beteiligen, zudem ein Kinder- und Jugendchor aus Lembeck sowie ein Duo.

Nur noch bis zum 25. Februar haben weitere Formationen, die mitmachen wollen, die Chance auf ein Liederheft. Interessierte sollten sich melden bei Sabine Podlaha (Tel. 66 41 50), die Leiterin des städtischen Amtes für Kultur und Weiterbildung.
 

Quelle: Dorstenerzeitung.de

Webseite des Day of Song