www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Streichel-Einheiten gesucht

Hinter diesen einladenden Worten verbirgt sich eine Aktion der Dorstener Initiative „Graues Gold“, die sich für das Wohl älterer Menschen, aber auch für Tiere in Not einsetzt.
Getreu dem Motto „Graues Gold statt altes Eisen“ kümmert sich das multisoziale Projekt mit vielen ehrenamtlichen Helfern um ein lebenswertes Leben für Menschen in Heimen und Hospizen.



Der Verein um Gründerin Iris Koczwara begeistert nicht nur die vielen Menschen, die von den liebevollen Hausbesuchen profitieren, sondern ebenso eine stetig wachsende Zahl von Fans und ehrenamtlichen Mitarbeitern.
„Um die Ziele unseres Vereins aufrecht halten zu können, sind wir auf den selbstlosen Einsatz solcher Mitarbeiter dringend angewiesen,“ sagt Iris Koczwara und freut sich über den festen Stamm unermüdlicher Helfer, die zusammen mit ihr das Projekt auf die Beine gestellt haben und tragen.
Dass dabei das Engagement hier gar nicht so selbstlos ist, betonen diese durch das Argument, mit ihrer Arbeit hier durchaus selbst ihre Erfüllung zu finden.

Das gilt überdies nicht nur für die vielen zweibeinigen Helfer, sondern im gleichen Maße für ihre vierbeinigen Partner. „Unsere Hunde wissen schon im Vorfeld, wenn es losgeht. Die sind dann immer schon ganz ausgelassen und können es vor Freude kaum noch abwarten,“ ist die einheitliche Meinung aller Mensch-Hunde-Teams im Verein.

Der Bedarf wächst weiter. Kein Wunder, dass die sympathische 49-Jährige weiter nach solchen Streichel-Einheiten sucht, denen es Freude macht, Freude zu schenken. Interessierten bietet der Verein professionelle Einarbeitung durch ehrenamtliche, geschulte Mitarbeiter. Wer einen menschenfreundlichen, ausgeglichenen Hund hat und selbst gern neue Kontakte knüpft, ist mit seinem Hund herzlich zu einem ersten Kennenlerntermin und zum Casting eingeladen.

Ein weiteres Ziel des Vereins ist es, in absehbarer Zeit einen Gnadenhof zu errichten für Tiere, die, aus welchem Grund auch immer, nicht mehr erwünscht sind. Sie sollen dort ihr Gnadenbrot erhalten, sowie eine artgerechte Pflege und Haltung.
 

Video: Hundevisite mit dem Grauen Gold e.V.

www.graues-gold-dorsten.de