www.meinDorsten.de -  Das aktive Dorsten-Portal für Bürger und Unternehmer!

Tagesnachrichten
Sport in Dorsten
Geschäftsaktionen
Newsletter
News-Archiv
Werbe-Archiv

meinDorsten NEU























 
 

Dorsten-Aktuell


 

Konzert zu Gunsten ALS-Betroffener
mit “Stefan Lex & Ensemble Pomp-A-Dur“

ACHTUNG: DAS KONZERT WURDE ABGESAGT!
Leider müssen wir die Veranstaltung aus organisatorischen Gründen absagen.
Selbstverständlich werden die Eintrittspreise für die bereits erworbenen Karten erstattet. Die Karten können bei der Sparkasse Vest und der Stadtinfo zurückgegeben werden.
Wir bedauern den Ausfall und bitten um Ihr Verständnis.

 

Zum Auftakt des diesjährigen Altstadtfestes präsentiert die Sparkasse Vest Recklinghausen ein Benefiz-Konzert mit “Stefan Lex & Ensemble Pomp-A-Dur“ zu Gunsten Betroffener der Nerven-Krankheit ALS.
Das Konzert findet statt am 04.06.2015, 18:00 Uhr, in der Aula der St. Ursula-Realschule.


Das Ensemble Pomp-A-Dur bieten ein umfangreiches Programm: Musical, Film-Musik, Klassik, Operette und vieles mehr. Die Pomp-A-Dur`s stehen vor allem für heitere Salonmusik, ein Genre das kaum Grenzen kennt. So gehört der Walzer Nr.2 von Dimitri Schostakowitsch genauso zum Repertoire wie „Mr. Sandman”, Cole Porters „Wunderbar” und virtuose Titel wie „Schwarze Augen” und der „Gesang der Lerche”.  (weitere Informationen und Hörproben unter www.pomp-a-dur.de).

Amyotrophe Lateralsklerose - kurz ALS - ist eine chronisch degenarative Krankheit des motorischen Nervensystems. Leider ist die Krankheit bis heute nicht heilbar und meist versterben die Patienten innerhalb von 3 bis 5 Jahren. Es stehen bisher kaum Gelder zur Forschung zur Verfügung.
Robert Kik ist Vorsitzender der Chance zum Leben ALS e.V. und macht seit geraumer Zeit auf diese Krankheit, an die sein Vater verstarb, aufmerksam. So machte er u. a. eine Pilgerreise zu Fuß von Marl nach Rom  (weitere Informationen unter www.chancezumleben-als.de und www.kennst-du-als.com).

Ursprünglich war Matthias Feller (Direktor der Sparkasse Vest Recklinghausen in Dorsten) zu einer ALS Ice-Bucket-Challenge nominiert worden, bei dem es darum ging, sich durch das über sich Ausgießen eines Eimers mit Eiswürfeln auf die Krankheit aufmerksam zu machen und 100 EUR zu spenden. Er nahm die Nominierung nicht an, kam aber auf die gute Idee, stattdessen dieses Benefiz-Konzert ins Leben zu rufen, was ja tatsächlich viel mehr zu Gunsten der Betroffenen und der Erforschung der ALS-Krankheit einbringen wird

Karten gibt es bei allen Dorstener Filialen der Sparkasse Vest Recklinghausen sowie bei der Stadtinfo! Der Preis beträgt 15 EUR, davon gehen jeweils 5 EUR an die ALS-Hilfe.

Robert Kik (2. Vorsitzender der Chance zum Leben ALS e.V.), Tenor Stefan Lex vom Ensemble Pomp-A-Dur und Matthias Feller (Direktor der Sparkasse Vest Recklinghausen in Dorsten), der an Stelle eines Ice-Bucket-Challenges das Benefiz-Konzert zu Gunsten der ALS-Betroffenen ins Leben rief.